Lawyers Expertise Events News Career DE

Sector groups

Expertise

Alongside his forensic – in particular also (international) (arbitral) tribunal – activity, Prof. Dr Fuchs advises public and private principals and contractors, particularly in the field of legal project management for medium-sized and large national and international construction and plant construction projects as well as on the law of architects and engineers. Key areas of his practice are the health sector, especially hospital construction, major international plant construction and public infrastructure measures.  

What others say

One of the leading partners in private construction law; 'highly qualified, solution-oriented', 'excellent lawyer, collegial, pragmatic', competitors
JUVE Handbook 2020/2021

1st place construction law Legal All Stars 2020
WirtschafsWoche Dossier (22 February 2021 edition)

Leading lawyer for construction law 2021
WirtschaftsWoche Top-Kanzleien (22 January 2021 edition)

Respected for his 'outstanding expertise in architects' and engineers' law' and his 'nationwide networking with other experts'; particularly well-versed in healthcare construction projects
Legal 500 Germany 2019 & 2021

... increasing presence in the market … significant expertise in hospital projects and other construction mandates
Chambers Europe 2021 Ranking

One of the most frequently recommended lawyers for construction law and estate law
Handelsblatt/Best Lawyers® "Germany's Best Lawyers 2020"

Recent work

  • Klinikum Ansbach: general renovation (project value above €100m)
  • City of Cologne: collapse of the historical archive in 2009
  • Koelnmesse: renovation and expansion project Koelnmesse 3.0
  • US Medical Center Weilerbach Landstuhl: advising the general conractor (approx. €420m)
  • Braunschweig Municipal Hospital: new construction and rebuilding "two-location concept" (approx. €115m)
  • Chairing arbitrator in several DIS proceedings
  • Darmstadt Hospital: central new building (approx. €130m)

Curriculum vitae 

  • Studied law at the University of Cologne, 1991 to 1996
  • Legal clerkship with the Higher Regional Court of Düsseldorf, including a stage at a commercial law firm in New Orleans, La., USA, 1999 to 2000
  • PhD on "The cooperation obligations of parties to construction contracts", 2000 to 2003
  • Lawyer (Rechtsanwalt) at Kapellmann since 2001
  • Specialist lawyer for construction and architects’ law since 2006

Further qualifications and memberships

  • Lecturer at the Legal Faculty of Heinrich-Heine University Düsseldorf on the law governing construction contracts since 2005, honorary professor since 2016
  • Regular contributor to the magazine IBR
  • Head of working group IV (law of architects) of the German Court Conference on Construction (Deutscher Baugerichtstag)
  • Member of the Working Group on Construction Law within the German Lawyers’ Association (ARGE Baurecht im Deutschen Anwaltverein), of the Institute for Construction in Freiburg i.B. (IfBF), and of the Federal Association for Public Private Partnership (BPPP)
  • Member of the FH Münster
  • Lecturer at numerous Congresses and Seminar Events (IBR, BWI, Deutscher Baugerichtstag, ARGE Baurecht, Deutscher Sachverständigentag des BvS, etc.)
  • Editor (construction and architects' law) at Neue Zeitschrift für Baurecht und Vergaberecht (NZBau)

Publications

Articles

Fuchs/Berger/Seifert, HOAI 2021 – Orientierendes zur Preisorientierung, NZBau 2021, 3

Fuchs (gemeinsam mit van der Hout), Der HOAI-Beschluss des BGH: Rückpass zum EuGH, NZBau 2020, 702

Fuchs, Unmittelbare Rechtsfolgen des HOAI-Urteils des EuGH, BauR 2020, 348

Fuchs/van der Hout/Opitz, HOAI-Urteil des EuGH: Vertrags- und vergaberechtliche Konsequenzen, NZBau 2019, 483

Fuchs, Der Leistungsbegriff des Architektenvertrags – Mängel und Verzug vor Abnahme, NZBau 2019, 25

Fuchs, Ergebnisbericht Arbeitskreis IV – Architekten- und Ingenieurrecht des 7. Deutschen Baugerichtstags, BauR 2018, 1539

Fuchs, Kooperation und Kommunikation: Anforderungen an die Vertragspartner nach neuem Bauvertragsrecht, in: Vertragsänderungen und Vergütungsansprüche nach neuem Bauvertragsrecht, Beiträge zum Braunschweiger Baubetriebsseminar, Schriftenreihe Heft 62

Fuchs, Der Gesamtvergleich - Wie hält es die HOAI mit der Privatautonomie?, NZBau 2017, 123

Fuchs, Plädoyer für die Tilgung des Verweises auf die HOAI im BGB-E, BauR 2016, 1626

Fuchs, Der Planervertrag als Vertrag mit Teilverschaffungsverpflichtung - Abschied von der Teilerfolgrechtsprechung des BGH, BauR 2016, 345-357

Fuchs, Regelung des Architekten- und Ingenieurvertrags - Der Referentenentwurf des Bundesjustizministeriums, NZBau 2015, 675

Fuchs, Großversagen der Auftraggeber?, NZBau 2014, 409-415

Fuchs, Kein Anordnungsrecht zur Bauzeit! Gegenthese im Arbeitskreis I – Bauvertragsrecht des 5. Deutschen Baugerichtstags in Hamm, BauR 2014, 1550-1556

Fuchs/Berger/Seifert, HOAI 2013 – Eine Annäherung, Teil 2: Besonderer Teil der HOAI nebst Anlagen, NZBau 2014, 9 – 17

Fuchs, Planungssoll und Honorarnachträge, Jahrbuch Baurecht 2013, 177 - 215

Fuchs/Berger/Seifert, HOAI 2013 – Eine Annäherung, Teil 1: Allgemeiner Teil der HOAI, NZBau 2013, 729 – 742

Fuchs, Der "neue" § 648a BGB - Verbesserung der Zahlungsmoral oder viel Lärm um Nichts?, BauR 2012 (Heft 2a), 326

Fuchs, Referat im Arbeitskreis Architekten- und Ingenieurrecht des 4. Deutschen Baugerichtstags in Hamm, abgedruckt in BauR 2012, 1505 (Heft 9a)

Fuchs, Honorarmanagement statt "HOAI-Hängematte", NZBau (Heft 11) 2010, S. 671 ff.

Fuchs, Der Dreiklang aus Werkerfolg, Leistungsbeschreibung und Mehrvergütungsanspruch, BauR (Heft 3) 2009, 404 - 415

Fuchs, Forderungssicherungsgesetz: Wie schnell ist rasch?, Editorial der NJW Heft 05/2009

Fuchs, Die Mängelhaftung des Bauträgers bei der Altbausanierung, BauR 2007 (Heft 1a), 264 - 281

Fuchs, Public Private Parnerships in der Insolvenz des Auftragnehmers (Teil 1), ZflR 2005, 529

Fuchs, Public Private Partnerships in der Insolvenz des Auftragnehmers (Teil 2), ZflR 2005, 569

Fuchs, Der Schürmannbau-Beschluss: Der Anfang vom Ende der Kooperationspflichten der Bauvertragsparteien?, in: NZBau 2004, 65 ff.

Fuchs, Gewährleistungsfristen für Planungsleistungen nach dem geplanten Schuldrechtsmodernisierungsgesetz, NZBau 2001, 465 ff.

Annotations on court decisions

Fuchs, Schluss mit "Regiekosten" als Schaden: Auch Architekt muss nacherfüllen können!, OLG Hamm, Urteil vom 28.01.2021 - 21 U 54/19, IBR 2021, 306

Fuchs, Betriebsbeschreibung ist Beschaffenheitsvereinbarung!, Anm. zu OLG Hamm, Urteil vom 28.01.2021 - 21 U 54/19, IBR 2021, 305

Fuchs, Keine Aussetzung von Aufstockungsklagen!, Anm. zu OLG Düsseldorf, Beschluss vom 25.02.2021 - 5 W 3/21, IBR 2021, 277

Fuchs, Ende der Diskussion: Im Kaufrecht werden "fiktive" Mängelbeseitigungskosten ersetzt!, Anm. zu BGH, Urteil vom 12.03.2021 - V ZR 33/19, IBR 2021, 266

Fuchs, Welche Detailtiefe muss die Ausführungsplanung aufweisen?, Anm. zu OLG Hamm, Urteil vom 28.01.2021 - 21 U 68/14, IBR 2021, 246

Fuchs, Gebäudeunverträgliche Setzungen sind ein Planungsmangel!, Anm. zu OLG München, Beschluss vom 07.08.2020 - 28 U 3980/18 Bau, IBR 2021, 189

Fuchs, HOAI 2013: Architekt kann sich nicht auf Formverstoß berufen!, Anm. zu OLG Düsseldorf, Urteil vom 27.11.2020 - 22 U 73/20, IBR 2021, 134

Fuchs, Beauftragte Grundleistungen nicht erbracht: Architektenhonorar wird gemindert!, Anm. zu OLG Hamm, Urteil vom 28.01.2021 - 21 U 68/14, IBR 2021, 245

Fuchs, Wann ist eine technische Regel allgemein anerkannt?, Anm. zu OLG Rostock, Beschluss vom 23.09.2020 - 4 U 86/19, IBR 2021, 235

Fuchs, Schlösseraustausch ist keine Kündigung!, Anm. zu OLG Koblenz, Beschluss vom 02.11.2017 - 10 U 1434/16, IBR 2021, 119

Fuchs, Preisrahmenrecht der HOAI 1996 ist trotz EuGH-Urteils verbindlich!, Anm. zu OLG Celle, Beschluss vom 09.12.2020 - 14 U 92/20, IBR 2021, 83

Fuchs, Preisrecht der HOAI 2009/2013 findet auch "zwischen Privaten" keine Anwendung!, Anm. zu OLG Celle, Beschluss vom 09.12.2020 - 14 U 92/20, IBR 2021, 82

Fuchs, Keine Kostenermittlung oder -kontrolle: Honorar wird gemindert!, Anm. zu OLG München, Urteil vom 20.11.2018 - 28 U 705/15 Bau; BGH, Beschluss vom 23.09.2020 - VII ZR 252/18, IBR 2020, 646

Fuchs, Architekt muss auf Kostensteigerung hinweisen!, Anm. zu OLG München, Urteil vom 20.11.2018 - 28 U 705/15 Bau; BGH, Beschluss vom 23.09.2020 - VII ZR 252/18, IBR 2020, 645

Fuchs, Es bleibt (vorerst) dabei: Fiktiver Schadensersatz im Architektenvertrag (nur) als Vorschuss!, Anm. zu BGH, Beschluss vom 08.10.2020 - VII ARZ 1/20, IBR 2020, 644

Fuchs, Es bleibt (vorerst) dabei: Keine fiktiven Mängelbeseitigungskosten beim Bauvertrag!, Anm. zu BGH, Beschluss vom 08.10.2020 - VII ARZ 1/20, IBR 2020, 636

Fuchs, Mindestsatzunterschreitung initiiert: Aufstockungsklage erfolglos!, Anm. zu LG Celle, Urteil vom 10.08.2020 - 14 U 54/20, IBR 2020, 596

Fuchs, Keine Zwischenfristen vereinbart: Auftraggeber sind die Hände gebunden!, Anm. zu OLG Koblenz, Beschluss vom 21.04.2020 - 3 U 1895/19, IBR 2020, 581

Fuchs, Nur eine Lesebestätigung beweist den Zugang!, Anm. zu OLG Koblenz, Beschluss vom 21.04.2020 - 3 U 1895/19, IBR 2020, 571

Fuchs, Ausgleichsanspruch des Architekten verjährt in 10 Jahren nach (Bau-)Abnahme! Anm. zu OLG München, Beschluss vom 18.09.2019 - 27 U 211/19 Bau, IBR 2020, 537

Fuchs, Abnahme nach freier Kündigung entbehrlich?, Anm. zu OLG Celle, Urteil vom 13.05.2020 - 14 U 71/19, IBR 2020, 467

Fuchs, Pauschalhonorar vereinbart: Aufstockungsverlangen ist treuwidrig!, Anm. zu OLG München, Beschluss vom 07.07.2020 - 9 U 2001/19 Bau, IBR 2020, 465

Fuchs, HOAI-Mindestsätze dürfen (auch mündlich) unterschritten werden!, Anm. zu OLG Celle, Urteil vom 13.05.2020 - 14 U 71/19, IBR 2020, 411

Fuchs, Neue Schlussrechnung in der Berufung: Welche Einwände sind zulässig?, Anm. zu OLG Celle, Urteil vom 13.05.2020 - 14 U 71/19, IBR 2020, 382

Fuchs, Wann darf nach freier Kündigung "von unten" abgerechnet werden?, Anm. zu OLG Celle, Urteil vom 13.05.2020 - 14 U 71/19, IBR 2020, 355

Fuchs, Keine EU-konforme Auslegung von § 7 HOAI 2013!, Anm. zu BGH, Beschluss vom 14.05.2020 - VII ZR 174/19, IBR 2020, 353

Fuchs, HOAI-Mindestsätze zwischen Privaten verbindlich? BGH ruft EuGH an!, Anm. zu BGH, Beschluss vom 14.05.2020 - VII ZR 174/19, IBR 2020, 352

Fuchs, Anspruchsberechnung bei Überschreitung einer "unechten" Baukostengarantie?, Anm. zu OLG Düsseldorf, Beschluss vom 22.01.2020 - 22 U 244/19, IBR 2020, 345

Fuchs, Teilabnahme nach Leistungsphase 8 kann in AGB wirksam vereinbart werden!, Anm. zu OLG Bamberg, Beschluss vom 20.09.2017 - 8 U 93/17; BGH, Beschluss vom 26.02.2020 - VII ZR 250/17, IBR 2020, 298

Fuchs, Muss eine psychiatrische Pflegeeinrichtung über einen Bettenaufzug verfügen?, Anm. zu OLG Hamm, Beschluss vom 18.01.2018 - 21 U 71/16; BGH, Beschluss vom 26.06.2019 - VII ZR 29/18, IBR 2020, 250

Fuchs, Auftraggeber muss fehlende Prüfbarkeit der Schlussrechnung binnen 30 Tagen rügen!, Anm. zu OLG Celle, Urteil vom 01.04.2020 - 14 U 185/19, IBR 2020, 247

Fuchs, Honorarvereinbarung kann (jetzt auch) per E-Mail geschlossen werden!, Anm. zu OLG Celle, Urteil vom 01.04.2020 - 14 U 185/19, IBR 2020, 246

Fuchs, HOAI-Mindestsätze sind nicht mehr verbindlich!, Anm. zu OLG Celle, Urteil vom 01.04.2020 - 14 U 185/19, IBR 2020, 245

Fuchs, Bauen im Bestand: 21% Kostenabweichung sind kein Kündigungsgrund!, Anm. zu OLG Naumburg, Urteil vom 28.02.2018 - 3 U 36/17; BGH, Beschluss vom 09.10.2019 - VII ZR 167/16, IBR 2020, 185

Fuchs, Auch kein Mindestsatz nach HOAI 2009!, Anm. zu OLG Düsseldorf, Urteil vom 28.01.2020 - 21 U 21/19, IBR 2020, 184

Fuchs, Teilabnahme durch Schlussrechnungszahlung?, Anm. zu OLG Stuttgart, Urteil vom 11.12.2018 - 12 U 91/18; BGH, Beschluss vom 06.11.2019 - VII ZR 9/19, IBR 2020, 136

Fuchs, Gilt die HOAI fort? Der EuGH hält sich zurück ..., Anm. zu EuGH, Beschluss vom 06.02.2020 - Rs. C-137/18, IBR 2020, 130

Fuchs, Nochmals: Kein Schadensersatz in Höhe der fiktiven Mängelbeseitigungskosten!, Anm. zu BGH, Urteil vom 21.11.2019 - VII ZR 278/17, IBR 2020, 79

Fuchs, Preisrecht der HOAI ist auch in Berlin nicht mehr verbindlich!, Anm. zu KG, Urteil vom 13.09.2019 - 7 U 87/18, IBR 2020, 75

Fuchs, "Verkehrsmengenrisiko" übernommen: Keine Vertragsanpassung bei Verkehrsrückgang!, Anm. zu OLG Celle, Urteil vom 26.11.2019 - 13 U 127/18, IBR 2020, 61

Fuchs, Keine Baukostenüberschreitung ohne konkretes Bauleistungssoll!, Anm. zu OLG Celle, Urteil vom 15.12.2016 - 5 U 97/15; BGH, Beschluss vom 10.07.2019 - VII ZR 14/17, IBR 2020, 28

Fuchs, Keine Vergütungsvereinbarung getroffen: Honorar nach HOAI-Mindestsätzen!, Anm. zu OLG München, Beschluss vom 21.08.2017 - 28 U 849/17 Bau; BGH, Beschluss vom 18.09.2019 - VII ZR 207/17, IBR 2020, 25

Fuchs, Wann sind geänderte Baukosten anrechenbar?, Anm. zu OLG München, Beschl. v. 31.01.2017 – 27 U 3253/16 Bau / BGH, Beschl. v. 22.05.2019 – VII ZR 25/17, IBR 2019, 681

Fuchs, HOAI ist nicht weiter anwendbar - auch nicht zwischen Privaten!, Anm. zu OLG Düsseldorf, Urteil vom 17.09.2019 - 23 U 155/18, IBR 2019, 622

Fuchs, Text vor Plan oder Plan vor Text? Mal so, mal so!, Anm. zu KG, Urteil vom 27.08.2019 - 21 U 160/18, IBR 2019, 600

Fuchs, Bedeutung der Urkalkulation nach dem Ende der vorkalkulatorischen Preisfortschreibung?, Anm. zu KG, Urteil vom 27.08.2019 - 21 U 160/18, IBR 2019, 599

Fuchs, Nicht genehmigungsfähige Varianten muss der Architekt nicht aufzeigen!, Anm. zu OLG Jena, Urteil vom 30.06.2016 - 1 U 964/08; BGH, Beschluss vom 19.12.2018 - VII ZR 187/16 (Nichtzulassungsbeschwerde zurückgewiesen), IBR 08/2019, 441

Fuchs, EuGH beerdigt HOAI! Aber nicht vollständig ..., Anm. zu EuGH, Urteil vom 04.07.2019 - Rs. C-377/17, IBR 08/2019, 436

Fuchs, Nur liefern oder liefern und verlegen?, Anm. zu OLG Karlsruhe, Urteil vom 01.06.2016 - 13 U 176/11; BGH, Beschluss vom 07.11.2018 - VII ZR 154/16, IBR 2019, 361

Fuchs, "Zero Tolerance" bei Kostenermittlungen?, Anm. zu OLG Hamm, Urteil vom 15.03.2018 - 21 U 22/17, IBR 2019, 331

Fuchs, Kostenschätzung fehlerhaft: Architekt muss Schadensersatz zahlen!, Anm. zu OLG Hamm, Urteil vom 15.03.2018 - 21 U 22/17, IBR 2019, 330

Fuchs, Bauen ist ein dynamischer Prozess: Fertiges Vorhaben bestimmt die Honorarzone!, Anm. zu KG, Urteil vom 19.06.2018 - 7 U 33/17, IBR 2019, 326

Fuchs, Kann der Künstler/Planer den Abriss verhindern?, Anm. zu BGH, Urteil vom 21.02.2019 - I ZR 98/17, IBR 2019, 324

Fuchs, In welchem Verhältnis haften Planer und Bauunternehmer für planungsbedingte Baumängel?, Anm. zu OLG Stuttgart, Urteil vom 31.07.2018 - 10 U 150/17, IBR 2019, 265

Fuchs, Wie steuert man Kreativprozesse?, Anm. zu KG, Urteil vom 19.03.2019 - 21 U 80/18, IBR 2019, 261

Fuchs, Anrechenbare Kosten für Um- und Erweiterungsbauten sind getrennt festzustellen!, Anm. zu OLG Düsseldorf, Urteil vom 25.02.2016 - 5 U 74/15; BGH, Beschluss vom 31.07.2018 - VII ZR 75/16, IBR 2019, 201

Fuchs, HOAI verstößt gegen Europarecht!, Anm. zu Generalanwalt beim EuGH, Schlussanträge vom 28.02.2019 - Rs. C-377/17, IBR 2019, 200

Fuchs, Architektenhonorarklage: Vertragsverletzungsverfahren ist kein Aussetzungsgrund!, Anm. zu LG Stuttgart, Beschluss vom 16.11.2018 - 28 O 375/17, IBR 2019, 113

Fuchs, Architekt muss Genehmigungsfähigkeit prüfen!, Anm. zu OLG Karlsruhe, Urteil vom 24.10.2016 - 19 U 188/14; BGH, Beschluss vom 12.09.2018 - VII ZR 295/16, IBR 2019, 81

Fuchs, Statt fiktiver Mängelbeseitigungskosten: Vermögensbilanz, "Quasi-Minderung" oder Vorschuss, Anm. zu BGH, Urteil vom 08.11.2018 - VII ZR 100/16, IBR 2019, 79

Fuchs, Planervertrag mit Kirchengemeinde: Schriftform und Siegelung erforderlich!, Anm. zu OLG Düsseldorf, Beschluss vom 20.06.2018 - 24 U 159/17, IBR 2019, 20

Fuchs, Anm. zu KG Urt. v. 20.07.2018 - 21 U 152/17, NJW 2018, 3258

Fuchs, Architekt muss Bautagebuch führen!, Anm. zu KG, Urteil vom 01.12.2017 - 21 U 19/12, IBR 2018, 686

Fuchs, Bauleitender Architekt muss frei gegebene Zusatzleistung bezahlen!, Anm. zu OLG München, Beschl. v. 13.03.2018 - 28 U 88/18 Bau, IBR 2018, 515

Fuchs, Geplatzte Wasserzähler sprechen für einen Planungsfehler!, Anm. zu Anm. zu KG, Beschl. v. 12.10.2017 - 27 U 60/17, IBR 2018, 455

Fuchs, Handwerker ist kein Fachingenieur!, Anm. zu KG, Beschl. v. 12.10.2017 - 27 U 60/17, IBR 2018, 438

Fuchs, Architekt muss zu Baukosten beraten!, Anm. zu OLG Naumburg, Urteil vom 18.10.2017 - 5 U 44/17, IBR 2018, 399

Fuchs, Planung eines Bauunternehmers verwertet: Kein Honorar nach den Mindestsätzen der HOAI!, Anm. zu OLG Frankfurt, Urteil vom 17.05.2017 - 29 U 183/16, IBR 2018, 395

Fuchs, Keine Aussetzung des Mindestsatzprozesses zwecks Vorabentscheidung des EuGH?, Anm. zu KG, Urteil vom 01.12.2017 - 21 U 19/12, IBR 2018, 690

Fuchs, Mängel selbst beseitigt: Kein Anspruch auf Kostenvorschuss!; Anm. zu OLG Frankfurt, Urteil vom 06.10.2016 - 13 U 96/14; BGH, Beschluss vom 30.08.2017 - VII ZR 285/16, IBR 2018, 321

Fuchs, Leistungsphase abgenommen: Verjährung beginnt!, Anm. zu OLG Düsseldorf, Urteil vom 25.08.2015 - 23 U 13/13; BGH, Beschluss vom 14.12.2017 - VII ZR 226/15, IBR 2018, 274

Fuchs, Auftraggeber muss Behinderungsnachtrag bezahlen: Objektüberwacher muss sich entlasten!; Anm. zu OLG Düsseldorf, Urteil vom 25.08.2015 - 23 U 13/13, IBR 2018, 211

Fuchs, Schluss mit fiktiven Mängelbeseitigungskosten II!; Anm. zu BGH, Urteil vom 22.02.2018 - VII ZR 46/17, IBR 2018, 208

Fuchs, Alternativen zur Vermögensbilanz: "Quasi-Minderung" und Vorschuss!; Anm. zu BGH, Urteil vom 22.02.2018 - VII ZR 46/17, IBR 2018, 197

Fuchs, Schluss mit fiktiven Mängelbeseitigungskosten I!; Anm. zu BGH, Urteil vom 22.02.2018 - VII ZR 46/17, IBR 2018, 196

Fuchs, Änderungswunsch führt zu Mehrkosten: Architekt muss kostenlos umplanen!, Anm. zu OLG Stuttgart, Urt. v. 28.11.2017 – 10 U 68/17, IBR 2018, 150

Fuchs, Kaufvertrag über noch zu modernisierende Altbauwohnung ist Bauträgervertrag!, Anm. zu OLG Celle, Urt. v. 30.10.2014 – 16 U 90/14, IBR 2018, 146

Fuchs, Kündigung aus wichtigem Grund: Können weitere Kündigungsgründe nachgeschoben werden?, Anm. zu BGH, Beschluss vom 11.10.2017 - VII ZR 46/15, IBR 2017, 667

Fuchs, Keine Mindestsätze für Paketanbieter!; Anm. zu OLG Stuttgart, Urteil vom 01.08.2016 - 10 U 136/15; BGH, Beschluss vom 21.06.2017 - VII ZR 324/16; IBR 2017, 625

Fuchs, Angebot per E-Mail angenommen: Sog. "Disclaimer" hilft nicht!; Anm. zu OLG Stuttgart, Urteil vom 01.08.2016 - 10 U 136/15; BGH, Beschluss vom 21.06.2017 - VII ZR 324/16, IBR 2017, 603

Fuchs, Architekt muss beweisen, dass keine Kostenobergrenze vereinbart wurde!, Anm. zu OLG Köln, Urteil vom 04.11.2015 - 11 U 48/14; BGH, Beschluss vom 10.08.2016 - VII ZR 280/15, IBR 2017, 563

Fuchs, Wann können die Mindestsätze der HOAI wirksam unterschritten werden?, Anm. zu OLG Köln, Urteil vom 04.11.2015 - 11 U 48/14; BGH, Beschluss vom 10.08.2016 - VII ZR 280/15, IBR 2017, 562

Fuchs, Umbau einer Kaserne in Wohnungen: Auftragnehmer schuldet Neubaustandard!, Anm. zu OLG Braunschweig, Beschluss vom 30.11.2015 - 8 U 78/14; BGH, Beschluss vom 29.03.2017 - VII ZR 302/15, IBR 2017, 491

Fuchs, Bürgermeister beauftragt Planer-GmbH statt Architekten-GbR: Vertrag wirksam!, Anm. zu BGH, Urteil vom 01.06.2017 - VII ZR 49/16, IBR 2017, 438

Fuchs, Rückverankerung nicht überwacht: Zimmermann haftet nach 12 Jahren noch für Sturmschäden!; Anm. zu OLG Hamm, Beschluss vom 23.09.2014 - 21 U 155/12; BGH, Beschluss vom 14.12.2016 - VII ZR 252/14, IBR 2017, 426

Fuchs, Architektenvertrag nur mündlich geschlossen: Honorar auch für die Leistungsphasen 5 bis 9?, Anm. zu OLG Düsseldorf, Urteil vom 01.07.2016 -22 U 22/16, IBR 2017, 323

Fuchs, "Entgeltliche Akquise" vereinbart: Architekt kann nach HOAI-Mindestsätzen abrechnen!, Anm. zu BGH, Urteil vom 16.03.2017 - VII ZR 35/14, IBR 2017, 260

Fuchs, Mindestsätze unterschritten? Spielräume der HOAI sind "nach unten" zu nutzen! Anm. zu OLG Köln, Urteil vom 29.12.2016 - 16 U 49/12, IBR 2017, 205

Fuchs, Bauen im Bestand: Sonderlösungen sind keine Mängel!, Anm. zu OLG Naumburg, Urteil vom 20.09.2013 - 9 U 67/12; BGH, Beschluss vom 13.07.2016 - VII ZR 280/13, IBR 2017, 132

Fuchs, Grundleistungen nicht erbracht: Abzug vom Honorar zulässig?, Anm. zu OLG Hamburg, Urteil vom 19.12.2013 - 6 U 34/11; BGH, Beschluss vom 08.09.2016 - VII ZR 28/14, IBR 2017, 83

Fuchs, Stundenlohnarbeiten unwirtschaftlich erbracht? Architekt hat 20% Spielraum!, Anm. zu OLG Hamburg, Urteil vom 19.12.2013 - 6 U 34/11; BGH, Beschluss vom 08.09.2016 - VII ZR 28/14, IBR 2017, 82

Fuchs, Schadensersatz wegen Mängeln muss nicht für Mängelbeseitigung verwendet werden!, Anm. zu OLG Köln, Urteil vom 10.11.2016 - 7 U 97/15, IBR 2017, 77

Fuchs, Anrechenbare Kosten gemäß genehmigter Kostenberechnung: Klausel unwirksam!, Anm. zu BGH, Beschluss vom 16.11.2016 - VII ZR 314/13, IBR 2017, 25

Fuchs, Rücktritt setzt ordnungsgemäße Aufforderung zur Mängelbeseitigung voraus!, Anm. zu OLG Düsseldorf, Urteil vom 14.01.2016 - 5 U 49/15, IBR 2016, 733

Fuchs, Planungsleistungen verwertet: Architektenvertrag geschlossen!, Anm. zu OLG München, Beschluss vom 11.09.2014 - 9 U 1314/14 Bau; BGH, Beschluss vom 29.06.2016 - VII ZR 240/14, IBR 2016, 704

Fuchs, § 57 Abs. 2 Satz 2 HOAI 1996 ist unwirksam!, Anm. zu OLG Celle, Urteil vom 08.06.2016 - 14 U 125/15, IBR 2016, 648

Fuchs, Mängel vor Abnahme: Wann verjähren Mangelfolgeschäden?, Anm. zu OLG Naumburg, Urteil vom 30.05.2013 - 2 U 2/11; BGH, Beschluss vom 09.03.2016 - VII ZR 170/13, IBR 2016, 637

Fuchs, Mängel vor Abnahme: Schadensersatz auch ohne Fristsetzung mit Ablehnungsandrohung!, Anm. zu OLG Naumburg, Urteil vom 30.05.2013 - 2 U 2/11; BGH, Beschluss vom 09.03.2016 - VII ZR 170/13, IBR 2016, 636

Fuchs, Beauftragung eines Projektsteuerers entlastet ausführenden Unternehmer nicht!, Anm. zu OLG Naumburg, Urteil vom 30.05.2013 - 2 U 2/11; BGH, Beschluss vom 09.03.2016 - VII ZR 170/13, IBR 2016, 635

Fuchs, Architekt soll "ein Fläschchen Schampus aufmachen": Planungsauftrag erteilt!, Anm. zu OLG Koblenz, Urteil vom 20.11.2014 - 1 U 372/14; BGH, Beschluss vom 29.06.2016 - VII ZR 295/14, IBR 2016, 585

Fuchs, Aufforderung zur Mängelbeseitigung: Käufer muss keine Frist setzen!, Anm. zu BGH, Urteil vom 13.07.2016 - VIII ZR 49/15, IBR 2016, 550

Fuchs, Auftrag über Winterdienstleistungen: Dienst- oder Werkvertragsrecht anwendbar?, Anm. zu KG, Urteil vom 14.11.2013 - 4 U 41/12; BGH, Beschluss vom 27.04.2016 - VII ZR 325/13, IBR 2016, 522

Fuchs, Anspruch auf Kostenvorschuss setzt keine Abnahme voraus!, Anm. zu OLG Celle, Urteil vom 03.03.2016 - 16 U 129/15, IBR 2016, 451

Fuchs, Prüfungs- und Hinweispflicht besteht bei allen Bauverträgen!, Anm. zu OLG Düsseldorf, Urteil vom 18.07.2013 - 5 U 142/12; BGH, Beschluss vom 28.01.2016 - VII ZR 206/13, IBR 2016, 449

Fuchs, "Verschiebung" ist keine Kündigung!, Anm. zu OLG Brandenburg, Urteil vom 22.12.2015 - 12 U 152/14, IBR 2016, 335

Fuchs, Planen im Bestand: Architekt trifft intensive Bauwerkserkundigungspflicht! Anm. zu OLG Köln, Urteil vom 19.08.2013 - 22 U 12/13; BGH, Beschluss vom 22.10.2015 - VII ZR 225/14, IBR 2016, 296

Fuchs, Mängelrechte vor Abnahme? Weiter offen! Anm. zu BGH, Urteil vom 25.02.2016 - VII ZR 49/15, IBR 2016, 275

Fuchs, Verhältnismäßigkeit von Mindestpreisen - Segelanweisung für die Verteidigung der HOAI?, Anm. zu EuGH, Urteil vom 23.12.2015 - Rs. C-333/14, IBR 2016, 220

Fuchs, Neptunitbruchstücke im Abrissschutt: Asbestkataster mangelhaft?, Anm. zu OLG Rostock, Urteil vom 30.06.2015 - 24 U 1/14; BGH, Beschluss vom 18.11.2015 - VII ZR 164/15, IBR 2016, 155

Fuchs, Bauen im Bestand: Kann der Auftraggeber Neubaustandard erwarten?, Anm. zu OLG Schleswig, Urteil vom 27.03.2015 - 1 U 87/10, IBR 2016, 154

Fuchs, Architekt führt kein Bautagebuch: Kann das Honorar gemindert werden?, Anm. zu OLG Hamm, Urteil vom 20.09.2013 - 12 U 103/12; BGH, Beschluss vom 13.08.2015 - VII ZR 290/13, IBR 2016, 21

Fuchs, Wann ist der Architekt an seine Schlussrechnung gebunden?, Anm. zu BGH, Urteil vom 19.11.2015 - VII ZR 151/13, IBR 2016, 18

Fuchs, Kündigung heißt Kündigung!, Anm. zu OLG Bamberg, Beschluss vom 13.05.2015 - 3 U 19/15; BGH, Beschluss vom 08.10.2015 - VII ZR 165/15, IBR 2016, 10

Fuchs, Wem muss der Fachplaner die Ausführungsplanung übergeben?, Anm. zu OLG Stuttgart, Urteil vom 06.05.2014 - 10 U 1/13, IBR 2015, 556

Fuchs, Wiederherstellung des geschützten Architektenwerks: Schadensersatz umfasst 15% Regiekosten! Anm. zu OLG Hamm, Urteil vom 13.01.2015 - 24 U 136/12, IBR 2015, 555

Fuchs, Prüfbarkeit der Schlussrechnung: Kostenaufgliederung nach DIN 276 erforderlich?, Anm. zu OLG Celle, Urteil vom 10.06.2015 - 14 U 164/14, IBR 2015, 553

Fuchs, Welcher Beurteilungsspielraum gilt bei einer Honorarzonenvereinbarung? OLG Hamm, Urteil vom 13.01.2015 - 24 U 136/12, IBR 2015, 552

Fuchs, Keine Vermutung für Auftrag über Vollarchitektur: Keine einheitliche Verjährung! Anm. zu OLG Hamm, Urteil vom 25.02.2013 - 17 U 90/12, IBR 2015, 551

Fuchs, Bauzeit verlängert: Kann der Planer Mehrvergütung verlangen?, OLG Naumburg, Urteil vom 23.04.2015 - 1 U 94/14, IBR 2015, 434

Fuchs, Wie wird der Schaden bei Überschreitung der Baukostenobergrenze berechnet?, Anm. zu BGH, Urteil vom 21.05.2015 - VII ZR 190/14, IBR 2015, 433

Fuchs, Mangel wird nicht beseitigt: Welche Kosten können fiktiv geltend gemacht werden?, Anm. zu OLG Düsseldorf, Urteil vom 23.04.2015 - 5 U 97/14, IBR 2015, 417

Fuchs, ‎Bestimmtheit eines Architektenvertrags hinsichtlich geschuldeter Leistungen, Anm. zu BGH Urt. v.
23.4.2015 – VII ZR 131/13‎, NZBau 2015, 429 (431)

Fuchs, Anm. zu OLG Brandenburg, Verjährung der Mängelansprüche gegen Architekten, Urt. v. 3.12.2014 – 4 U 40/14, NJW 2015, 1891

Fuchs, Honoraranspruch des Objektplaners für die Erbringung von Fachplanungsleistungen?, Anm. zu OLG Celle, Urteil vom 08.10.2014 - 14 U 10/14, IBR 2015, 370

Fuchs, Umbauzuschlag bei Um- und Erweiterungsbau: Voraussetzungen an eine getrennte Abrechnung?, Anm. zu BGH, Beschluss vom 23.04.2015 - VII ZR 18/13, IBR 2015, 368

Fuchs, Mängelrüge unberechtigt: Wer hat die Kosten für die Mängeluntersuchung zu tragen?, OLG Koblenz, Beschluss vom 04.03.2015 - 3 U 1042/14, IBR 2015, 302.

Fuchs, Einwand fehlender Prüfbarkeit ausgeschlossen: Honorarrechnung muss trotzdem richtig sein!, Anm. zu LG Hannover, Urteil vom 13.08.2014 - 14 O 8/12 (nicht rechtskräftig), IBR 2015, 262

Fuchs, Zur "W+M-Planung" kann mehr gehören als die Erstellung der Werkstatt- und Montageplanung!, Anm. zu OLG Dresden, Beschluss vom 12.11.2013 - 12 U 877/13; BGH, Beschluss vom 22.01.2015 - VII ZR 321/13 (Nichtzulassungsbeschwerde zurückgewiesen), IBR 2015, 236

Fuchs, Wie genau muss eine "vorläufige Kostenberechnung" beim Bauen im Bestand sein?, Anm. zu OLG Koblenz, Beschluss vom 09.11.2012 - 5 U 1228/11; BGH, Beschluss vom 08.01.2015 - VII ZR 336/12

Fuchs, Kein Baubeginn vereinbart: Wann muss der Auftraggeber die Leistung abrufen?, Anm. zu OLG Frankfurt, Urteil vom 12.06.2012 - 11 U 102/10; BGH, Beschluss vom 13.11.2014 - VII ZR 175/12, IBR 2015, 183

Fuchs, Leistungsverweigerungsrecht in der werkvertraglichen Leistungskette, Anm. zu BGH, Urt. v. 01.08.2013 – VII ZR 75/11, JR 2015, 142

Fuchs, Architekt muss Umfang des Planungsauftrags darlegen und beweisen!, Anm. zu OLG Düsseldorf, Beschluss vom 14.10.2014 - 22 U 104/14, IBR 2015, 146

Fuchs, Stufenweise Beauftragung: Abrufzeitpunkt bestimmt anzuwendende Honorarordnung!, Anm. zu BGH, Urteil vom 18.12.2014 - VII ZR 350/13, IBR 2015, 144

Fuchs, Zur "vollflächigen Gangbearbeitung" gehören auch die Randstreifen!, Anm. zu OLG Frankfurt, Urt. v. 13.07.2012 - 10 U 103/11; BGH, Beschl. v. 17.09.2014 - VII ZR 223/12, IBR 2015, 61

Fuchs, Mit einer „Pauschalierungsvereinbarung“ sind sämtliche Nachträge abgegolten!, Anm. zu OLG Düsseldorf, Urt. v. 23.10.2014 – 5 U 210/13, IBR 2015, 6

Fuchs, Bauunternehmer insolvent: Bauleitender Ingenieur haftet nicht für Überwachungsfehler!, Anm. zu OLG München, Urt. v. 5.8.2014 – 9 U 3291/13 Bau, IBR 2014, 747

Fuchs, Bindendes Angebot zurückgenommen: Lieferant muss entgangenen Gewinn ersetzen!, Anm. zu OLG Köln, Beschl. v. 21.7.2014 – 11 U 10/14, IBR 2014, 716

Fuchs, Anm. zu BGH Urt. v. 14.3.2013 – VII ZR 142/12 (Bindung des Gerichts an Preiskalkulation der Parteien eines Werkvertrages), JR 2014, 479

Fuchs, Planung einer Brech- und Siebanlage muss Klimaverhältnisse vor Ort berücksichtigen!, Anm. zu OLG Bamberg, Urteil vom 16.09.2013 - 4 U 66/11, IBR 2014, 677

Fuchs, Nicht beigetretener Streitverkündeter hat keinen Anspruch auf Streitwertfestsetzung!, Anm. zu LG Bonn, Beschluss vom 28.07.2014 - 14 OH 2/10, IBR 2014, 1173 (nur online)

Fuchs, Wer Planungsleistungen (faktisch) erbringt, muss auch mangelfrei planen!, Anm. zu OLG Stuttgart, Urteil vom 06.09.2012 - 2 U 3/12, IBR 2014, 615

Fuchs, Welche Bedeutung hat die Bauherrenunterschrift unter einem Tekturantrag?, Anm. zu OLG München, Urteil vom 15.01.2013 - 9 U 3704/11 Bau, IBR 2014, 613

Fuchs, Planung muss (zumindest) den anerkannten Regeln der Technik entsprechen!, Anm. zu BGH, Urt. v. 10.7.2014 - VII ZR 55/13, IBR 2014, 553

Fuchs, Architekt muss in der Grundlagenermittlung zu Leistungszielen beraten!, Anm. zu BGH, Urt. v. 10.7.2014 - VII ZR 55/13, IBR 2014, 552

Fuchs, Architekt ist an eine Honorarvereinbarung unterhalb der HOAI-Mindestsätze gebunden!, Anm. zu OLG Frankfurt, Beschl. v. 30.8.2012 - 21 U 34/11; BGH, Beschl. v. 20.2.2014 - VII ZR 265/12 (Nichtzulassungsbeschwerde zurückgewiesen), IBR 2014, 486

Fuchs, Auf Planungsfehler nicht hingewiesen: Auftragnehmer haftet in voller Höhe!, Anm. zu OLG Stuttgart, Urt. v. 15.4.2014 - 10 U 127/13, IBR 2014, 475

Fuchs, Wie muss der Architekt den Bauherrn über verschiedene Planungsalternativen beraten?, Anm. zu OLG Düsseldorf, Urt. v. 6.3.2014 - 5 U 84/11, IBR 2014, 355

Fuchs, § 6 Abs. 2 HOAI 2009 ist unwirksam!, Anm. zu BGH, Urt. v. 24.4.2014 - VII ZR 164/13, IBR 2014, 353

Fuchs, Haushaltsgesetze sind keine Verbotsgesetze!, Anm. zu BGH, Urt. v. 24.4.2014 - VII ZR 164/13, IBR 2014, 352

Fuchs, Architekt ist an eine Honorarvereinbarung unterhalb der Mindestsätze gebunden!, Anm. zu OLG Naumburg, Urt. v. 10.10.2013 - 1 U 9/13, IBR 2014, 281

Fuchs, Objektplaner muss Standsicherheitsnachweis prüfen!, Anm. zu OLG Naumburg, Urt. v. 21.3.2012 - 5 U 226/11; BGH, Beschl. v. 9.1.2014 - VII ZR 133/12 (Nichtzulassungsbeschwerde zurückgewiesen), IBR 2014, 223

Fuchs, Kostenermittlung nach "falscher" DIN 276: Architektenrechnung nicht prüfbar!, Anm. zu OLG Hamm, Beschl. v. 4.9.2012 - 21 U 52/12; BGH, Beschl. v. 25.9.2013 - VII ZR 276/12 (Nichtzulassungsbeschwerde zurückgewiesen), IBR 2014, 153

Fuchs, Mindestsatz der Honorarzone IV vereinbart, Honorarzone III einschlägig: Rechtsfolge?, Anm. zu OLG Düsseldorf, Urt. v. 9.8.2013 - 22 U 4/13, IBR 2014, 91

Fuchs, Auftragnehmer leistet trotz fehlender Planung: Auftraggeber trifft 25% Mitverschulden!, Anm. zu OLG Düsseldorf, Urt. v. 22.11.2013 - 22 U 32/13, IBR 2014, 78

Fuchs, Anm. zu BGH, Urt. v. 06.09.2012 - VII ZR 193/10 (Verschobener Zuschlag X), in: Juristische Rundschau (JR Heft 10/13) 2013, 457 ff.

Fuchs, Doch Grenzen der Übertragung von Nutzungsrechten in AGB?, Anm. zu OLG Rostock, Urt. v. 5.9.12 - 2 U 18/11, IBR 2013, 1084

Fuchs, Sekundärhaftung auch ohne Beauftragung der Leistungsphase 4!, Anm. zu BGH, Urt. v. 26.9.2013 - VII ZR 220/12, IBR 2013, 750

Fuchs, Sechs Monate nach Fertigstellung und Bezug gilt die Architektenleistung als abgenommen!, Anm. zu BGH, Urt. v. 26.9.2013 - VII ZR 220/12, IBR 2013, 749

Fuchs, Falscher Mörtel ausgewählt: Architekt und Bauchemiker haften!, Anm. zu OLG Frankfurt, Urt. v. 22.3.2011 - 14 U 29/07; BGH, Beschl. v. 20.6.2013 - VII ZR 84/11 (Nichtzulassungsbeschwerde zurückgewiesen), IBR 2013, 690

Fuchs, Tragwerksplaner ist kein Brandschutzfachmann!, Anm. zu OLG Celle, Urt. v. 4.1.2012 - 14 U 126/11, IBR 2013, 627

Fuchs, Bauherr muss Planer koordinieren!, Anm. zu BGH, Urt. v. 31.7.2013 - VII ZR 59/12, IBR 2013, 624

Fuchs, 14 cm statt 3 bis 4 cm Estrich abzutragen: Geänderte Leistung nach § 2 Abs. 5 VOB/B!, Anm. zu OLG Düsseldorf, Urt. v. 26.3.2013 - 23 U 87/12, IBR 2013, 596

Fuchs, Mindestsatzforderung trotz Pauschalhonorars: Vergleichsberechnung erforderlich!, Anm. zu OLG Frankfurt, Urt. v. 2.5.2013 - 3 U 212/11, IBR 2013, 477

Fuchs, TGA-Planer verantwortet Abdichtung von Duschtassen!, Anm. zu OLG Düsseldorf, Urt. v. 25.10.2012 - 5 U 162/11, IBR 2013, 420

Fuchs, Architekt muss Baukostenbudget beachten: Keine Kostengarantie vereinbart!, Anm. zu OLG Düsseldorf, Urt. v. 23.10.2012 - 21 U 155/11, IBR 2013, 350

Fuchs, Keine Angaben zu Schadstoffen: Auftragnehmer kann von unbelastetem Boden ausgehen!, Anm. zu BGH, Urt. v. 21.3.2013 - VII ZR 122/11, IBR 2013, 328

Fuchs, Das Aus für die Baukostenvereinbarung mit dem öffentlichen Auftraggeber?, Anm. zu OLG Koblenz, Beschl. v. 25.3.2013 - 5 U 1481/12, IBR 2013, 289

Fuchs, Großbauvorhaben: Kein schützenswertes Vertrauen auf Mindestsatzunterschreitung!, Anm. zu OLG München, Urt. v. 4.12.2012 - 9 U 255/12 Bau, IBR 2013, 288

Fuchs, Architekt muss zutreffend über Baukosten beraten!, Anm. zu BGH, Beschl. v. 7.2.2013 - VII ZR 3/12, IBR 2013, 285

Fuchs, Wie ist das Bautagebuch zu führen?, Anm. zu KG, Urt. v. 14.2.2012 - 7 U 53/08, IBR 2013, 222

Fuchs, Wann sind Nachträge zusätzlich zu vergüten?, Anm. zu KG, Urt. v. 14.2.2012 - 7 U 53/08, IBR 2013, 221

Fuchs, Machbarkeitsstudie über die Auswirkungen einer Baumaßnahme ist Werkvertrag!, Anm. zu OLG Frankfurt, Urt. v. 17.8.2011 - 12 U 125/08; BGH, Beschl. v. 22.11.2012 - VII ZR 184/11 (Nichtzulassungsbeschwerde zurückgewiesen), IBR 2013, 182

Fuchs, Nachtrag oder Mängelbeseitigung: Auftragnehmer trifft Beweislast!, Anm. zu OLG Naumburg, Urt. v. 23.5.2012 - 5 U 18/12, IBR 2013, 138

Fuchs, Bauvertrag nach BGB: Keine Mängelrechte vor Abnahme!, Anm. zu OLG Köln, Beschl. v. 12.11.2012 - 11 U 146/12, IBR 2013, 75

Fuchs, Errichtung einer Kälteanlage: Abgrenzung der Fachplanerleistungen? , Anm. zu OLG Naumburg, Urt. v. 23.8.2012 - 2 U 133/11, IBR 2013, 33

Fuchs, Erdarbeiten: Auftraggeber muss LAGA-Analysen vorlegen!, Anm. zu OLG Koblenz, Urt. v. 26.10.2012 - 10 U 336/11, IBR 2013, 10

Fuchs, Urkundenprozess: Unstatthaft bei Mängelrüge nach Prüfvorbehalt im Übergabeprotokoll, Anm. zu OLG Köln, Beschl. v. 30.3.2012 - 1 U 77/11, IBR 2012, 1261

Fuchs, Urkundenprozess: Unstatthaft bei zu besorgendem Beihilfeverstoß!, Anm. zu OLG Köln, Beschl. v. 30.3.2012 - 1 U 77/11, IBR 2012, 1260

Fuchs, Urheberrecht: Übertragung von Nutzungs- und Änderungsrechten in AGB zulässig!, Anm. zu BGH, Urt. v. 31.5.2012 - I ZR 73/10, IBR 2012, 738

Fuchs, HOAI 2009: Kein Umbauzuschlag für Freianlagen!, Anm. zu VK Nordbayern, Beschl. v. 13.7.2o12 - 21.VK-3194-11/12, IBR 2012, 715

Fuchs, Planungs- und Überwachungsfehler: Wann muss (k)eine Nachfrist gesetzt werden?, Anm. zu OLG München, Urt. v. 7.12.2010 - 13 U 4561/09; BGH, Beschl. v. 6.9.2012 - VII ZR 20/11 (Nichtzulassungsbeschwerde zurückgewiesen), IBR 2012, 655

Fuchs, Wie detailliert sind Abdichtungsarbeiten zu planen?, Anm. zu OLG Stuttgart, Urt. v. 30.10.2010 - 10 U 67/10; BGH, Beschl. v. 28.6.2012 - VII ZR 225/10 (Nichtzulassungsbeschwerde zurückgewiesen), IBR 2012, 588

Fuchs, Honorarvergleich nach Auftragsbeendigung zulässig!, Anm. zu KG, Urt. v. 29.7.2010 - 27 U 27/10; BGH, Beschl. v. 28.6.2012 - VII ZR 159/10 (Nichtzulassungsbeschwerde zurückgewiesen), IBR 2012, 587

Fuchs, Auftragnehmer verlangt nicht geschuldete Abschlagszahlung: Auftraggeber kann kündigen!, Anm. zu OLG München, Urt. v. 22.2.2011 - 9 U 1731/10; BGH, Beschl. v. 9.8.2012 - VII ZR 77/11 (Nichtzulassungsbeschwerde zurückgewiesen), IBR 2012, 572

Fuchs, Haftet der vertiefende Grundstückseigentümer auch gegenüber dem entfernteren Nachbarn?, Anm. zu OLG Düsseldorf, Urt. v. 9.7.2012 - 9 U 138/11, IBR 2012, 517

Fuchs, Räume zu klein: Nicht immer ein Planungsmangel!, Anm. zu OLG Dresden, Urt. v. 26.8.2010 - 10 U 178/07; BGH, Beschl. v. 26.4.2012 - VII ZR 160/10 (Nichtzulassungsbeschwerde zurückgewiesen), IBR 2012, 463

Fuchs, Auftragnehmer kann Mangel nicht beseitigen: Darf er die Nacherfüllung verweigern?, Anm. zu OLG München, Urt. v. 24.1.2012 - 9 U 3012/11, IBR 2012, 452

Fuchs, Grundleistungen nicht beauftragt: Abzug vom Honorar!, Anm. zu OLG Hamm, Urt. v. 8.12.2010 - 12 U 85/10; BGH, Beschl. v. 22.3.2012 - VII ZR 6/11 (Nichtzulassungsbeschwerde zurückgewiesen), IBR 2012, 399

Fuchs, Kein Hinweis auf Kontamination: Anspruch auf Zusatzvergütung, Anm. zu LG Köln, Urt. v. 1.2.2011 - 27 O 202/10, IBR 2012, 319

Fuchs, Bauen im Bestand: Architekt muss ungefragt beraten!, Anm. zu OLG Naumburg, Urt. v. 9.2.2012 - 2 U 125/11, IBR 2012, 275

Fuchs, Leistung vor Abnahme beschädigt: Zusatzvergütung für Reparatur!, Anm. zu BGH, Urt. v. 8.3.2012 - VII ZR 177/11, IBR 2012, 248

Fuchs, Statiker haftet für Lösungsvorschlag des Prüfstatikers!, Anm. zu BGH, Urt. v. 9.2.2012 - VII ZR 31/11, IBR 2012, 207

Fuchs, Auftrag über mehrere Gebäude: Wann liegt eine Mindestsatzunterschreitung vor?, Anm. zu BGH, Urt. v. 9.2.2012 - VII ZR 31/11, IBR 2012, 206

Fuchs, Mängel vor Abnahme: Keine Kostenerstattung ohne Auftragsentziehung!, Anm. zu OLG Düsseldorf, Urt. v. 26.10.2010 - 21 U 159/09; BGH, Beschl. v. 26.1.2012 - VII ZR 199/10 (Nichtzulassungsbeschwerde zurückgewiesen), IBR 2012, 193

Fuchs, Unzulässige Mindestsatzunterschreitung: Wann ist Planer an Honorarvereinbarung gebunden?, Anm. zu BGH, Urt. v. 27.10.2011 - VII ZR 163/10, IBR 2012, 89

Fuchs, Trotz ständiger Geschäftsbeziehung: Mindestsatzunterschreitung unzulässig!, Anm. zu BGH, Urt. v. 27.10.2011 - VII ZR 163/10, IBR 2012, 88

Fuchs, Mengenmehrung: Recht auf Preisanpassung auch nach dreieinhalb Jahren nicht verwirkt!, Anm. zu OLG Brandenburg, Urt. v. 14.12.2011 - 4 U 113/10, IBR 2012, 71

Fuchs, Urheberrechtsstreit um "Stuttgart 21": Bahn darf endgültig abreißen!, Anm. zu BGH, Beschl. v. 9.11.2011 - I ZR 216/10, IBR 2012, 29

Fuchs, Mitverschulden des Bauherrn gegenüber Objektplaner und geotechnischem Berater?, Anm. zu OLG Düsseldorf, Urt. v. 7.12.2010 - 21 U 156/09 (nicht rechtskräftig), IBR 2011, 1406

Fuchs, Verjährung von Schadensersatzansprüchen bei Beratungspflichtverletzung , Anm. zu OLG Koblenz, Beschl. v. 30.5.2011 - 5 U 297/11, IBR 2011, 1373

Fuchs, Chloridschäden als Folge mangelhafter Planung: Schadensersatz nur bei Verschulden!, Anm. zu OLG München, Urt. v. 18.1.2011 - 9 U 2546/10, IBR 2011, 1372

Fuchs, Zusammenwirken von Planungs- und Ausführungsmangel, Anm. zu OLG Düsseldorf, Urt. v. 7.12.2010 - 21 U 156/09 (nicht rechtskräftig), IBR 2011, 1364

Fuchs, Beihilfeverdacht: Urkundenprozess unstatthaft!, Anm. zu LG Köln, Urt. v. 30.8.2011 - 5 O 299/10 (nicht rechtskräftig), IBR 2011, 1211

Fuchs, Projektrisiko Architektenurheberrecht: Abwägung des Gerichts entscheidet!, Anm. zu OLG Stuttgart, Urt. v. 6.10.2010 - 4 U 106/10, IBR 2011, 1052

Fuchs, "Musiktheater im Revier": Wie weit reicht die Urhebervermutung bei Baukunstwerken?, Anm. OLG Hamm, Urt. v. 8.9.11 - 22 U 20/11, IBR 2011, 707

Fuchs, Haftet ein Generalplaner bei nur unvollständig beauftragtem Leistungsbild?, Anm. zu OLG München, Urt. v. 29.6.2010 - 9 U 2718/09, IBR 2011, 705

Fuchs, Planungsleistungen verzögert: Wann kann der Auftraggeber Schadensersatz verlangen?, Anm. zu OLG Düsseldorf, Urt. v. 4.2.2011 - 22 U 123/10, IBR 2011, 651

Fuchs, Hochwertige Nutzung: WU-Betonbodenplatte erfordert weitere Horizontalabdichtung!, Anm. zu OLG Düsseldorf, Urt. v. 22.2.2011 - 23 U 218/09, IBR 2011, 649

Fuchs, Gekündigter Architektenvertrag: Darf Architekt sein Honorar (teilweise) schätzen?, Anm. zu OLG Bamberg, Urt. v. 26.8.2009 - 3 U 290/05; BGH, Beschl. v. 19.5.2011 - VII ZR 166/09 (Nichtzulassungsbeschwerde zurückgewiesen), IBR 2011, 597

Fuchs, Schiedsgutachterabrede sperrt selbständiges Beweisverfahren!, Anm. zu LG Berlin, Beschl. v. 8.6.2011 - 94 OH 2/10, IBR 2011, 497

Fuchs, "Grober Unfug" macht noch nicht befangen!, Anm. zu OLG Hamm, Beschl. v. 24.1.2011 - 1 W 4/11, IBR 2011, 492

Fuchs, Architekt muss Bauherrn über Baumaterial beraten!, Anm. zu OLG Koblenz, Beschl. v. 30.5.2011 - 5 U 297/11, IBR 2011, 472

Fuchs, Baugrundprüfung zentrale Planungsaufgabe!, Anm. zu OLG Naumburg, Urt. v. 16.11.2010 - 9 U 196/09, IBR 2011, 471

Fuchs, Brandschutzplanung unwirtschaftlich: Schadensersatz!, Anm. zu OLG Frankfurt, Urt. v. 2.7.2008 - 1 U 28/07; BGH, Beschl. v. 10.2.2011 - VII ZR 156/08 (Nichtzulassungsbeschwerde zurückgewiesen), IBR 2011, 346

Fuchs, Standsicherheit: Objektplaner muss von "worst-case-Szenario" ausgehen!, Anm. zu OLG Düsseldorf, Urt. v. 7.12.2010 - 21 U 156/09 (nicht rechtskräftig), IBR 2011, 345

Fuchs, Auch bei Zwei-Personen-Bauherrengemeinschaft nur "Aufbauschuld"!, Anm. zu OLG Stuttgart, Urt. v. 16.11.2010 - 10 U 77/10, IBR 2011, 216

Fuchs, Verjährung des Ausgleichsanspruchs zwischen Architekten und Statiker , Anm. zu OLG München, Urt. v. 18.1.2011 - 9 U 2546/10, IBR 2011, 206

Fuchs, Planungsfehler: Mitverschulden des Bauherrn gegenüber ausführendem Unternehmer!, Anm. zu OLG Düsseldorf, Urt. v. 7.12.2010 - 21 U 156/09 (nicht rechtskräftig), IBR 2011, 201

Fuchs, Haftung des Elektroinstallateurs für Brand infolge undichten Kellers , Anm. zu OLG Düsseldorf, Urt. v. 16.7.2010 - 22 U 185/09, IBR 2011, 96

Fuchs, Prüf- und Hinweispflicht des Planers bei vorgegebenem Werkstoff!, Anm. zu OLG München, Urt. v. 12.10.2010 - 9 U 2368/07 (nicht rechtskräftig), IBR 2011, 32

Fuchs, Stuttgart 21: Urheberrechtsschutzklage ohne Erfolg!, Anm. zu OLG Stuttgart, Urt. v. 6.10.2010 - 4 U 106/10, IBR 2011, 28

Fuchs, Anm. zu BGH, Urt. v. 10.09.2009 VII ZR 82/08 - Mehrvergütungsanspruch nach Verlängerung des Vergabeverfahrens, in: Juristische Rundschau (JR - Heft 11) 2010, S. 483 ff.

Fuchs, Bauüberwachungsfehler: Kein Anscheinsbeweis für Organisationsverschulden!, Anm. zu OLG Dresden, Urt. v. 25.6.2009 - 10 U 1559/07, IBR 2010, 1297

Fuchs, Trinkwasserrohre und Korrosionsrisiko: Planer muss Wasserqualität erkunden!, Anm. zu OLG München, Urt. v. 12.10.2010 - 9 U 2368/07 (nicht rechtskräftig), IBR 2010, 700

Fuchs, Unterschreitung der Mindestsätze bei ständiger Geschäftsbeziehung , Anm. zu OLG Stuttgart, Urt. v. 21.9.2010 - 10 U 50/10 (aufgehoben), IBR 2010, 694

Fuchs, Kein Vorschuss auf Schadensersatz für (entfernte) Mangelfolgeschäden!, Anm. zu BGH, Urt. v. 22.7.2010 - VII ZR 77/08, IBR 2010, 615

Fuchs, Bauüberwachungsfehler führt nicht ohne Weiteres zur Arglisthaftung des Architekten!, Anm. zu BGH, Urt. v. 22.7.2010 - VII ZR 77/08, IBR 2010, 576

Fuchs, Schwerer Mangel allein noch kein Indiz für Organisationsverschulden!, Anm. zu BGH, Urt. v. 22.7.2010 - VII ZR 77/08, IBR 2010, 574

Fuchs, Grob fahrlässiger Bauüberwachungsfehler: Kein arglistiges Verschweigen!, Anm. zu OLG Dresden, Urt. v. 25.6.2009 - 10 U 1559/07; BGH, Beschl. v. 18.5.2010 - VII ZR 134/09 (Nichtzulassungsbeschwerde zurückgewiesen), IBR 2010, 512

Fuchs, Anscheinsbeweis für mangelhafte Bauüberwachung!, Anm. zu OLG Dresden, Urt. v. 25.6.2009 - 10 U 1559/07; BGH, Beschl. v. 18.5.2010 - VII ZR 134/09 (Nichtzulassungsbeschwerde zurückgewiesen), IBR 2010, 463

Fuchs, Erdbauunternehmer haftet für untaugliches Verfüllmaterial, Anm. zu OLG Düsseldorf, Urt. v. 8.5.2009 - 22 U 184/08, IBR 2010, 446

Fuchs, HOAI-Mindestsätze sind auch im Strafrecht zu beachten!, Anm. zu BGH, Beschl. v. 2.2.2010 - 4 StR 345/09, IBR 2010, 394

Fuchs, Bindung an Pauschale trotz Mindestsatzunterschreitung!, Anm. zu LG München I, Urt. v. 17.11.2009 - 11 O 19960/08 (nicht rechtskräftig), IBR 2010, 340

Fuchs, Pauschalhonorar oder HOAI-Ermittlung , Anm. zu OLG Rostock, Urt. v. 25.2.2009 - 2 U 21/07; BGH, Beschl. v. 8.4.2010 - VII ZR 61/09 (Nichtzulassungsbeschwerde zurückgewiesen), IBR 2010, 339

Fuchs, Bindung an Schlussrechnung und verspätete Rüge der Prüfbarkeit , Anm. zu OLG Frankfurt, Urt. v. 25.2.2009 - 12 U 255/04; BGH, Beschl. v. 4.3.2010 - VII ZR 107/07 (Nichtzulassungsbeschwerde zurückgewiesen), IBR 2010, 338

Fuchs, Pauschalhonorar : Minderung wegen nicht erbrachter Leistungen?, Anm. zu OLG Köln, Urt. v. 6.5.2008 - 24 U 119/05; BGH, Beschl. v. 4.3.2010 - VII ZR 130/08 (Nichtzulassungsbeschwerde zurückgewiesen), IBR 2010, 278

Fuchs, Pauschalhonorar: Erhöhung wegen nachträglicher Erschwernisse?, Anm. zu OLG Köln, Urt. v. 6.5.2008 - 24 U 119/05; BGH, Beschl. v. 4.3.2010 - VII ZR 130/08 (Nichtzulassungsbeschwerde zurückgewiesen), IBR 2010, 277

Fuchs, Honorarvereinbarung: Wahrung der Schriftform , Anm. zu BGH, Urt. v. 11.2.2010 - VII ZR 218/08, IBR 2010, 276

Fuchs, Auch Architekten- und Ingenieurverträge sind Kooperationsverträge!, Anm. zu OLG Koblenz, Urt. v. 8.3.2007 - 5 U 877/06; BGH, Beschl. v. 10.12.2009 - VII ZR 65/07 (Nichtzulassungsbeschwerde zurückgewiesen), IBR 2010, 153

Fuchs, Auseinandersetzung einer Architektengemeinschaft , Anm. zu OLG Stuttgart, Urt. v. 17.9.2009 - 10 U 21/08, IBR 2010, 102

Fuchs, Wann gehört die Grundsteuer zu den vom Pächter zu tragenden Nebenkosten?, Anm. zu OLG Hamm, Urt. v. 2.12.2009 - 30 U 93/09, IBR 2010, 55

Fuchs, Wie weit reicht die Überwachungspflicht eines technischen Baubetreuers?, Anm. zu OLG Düsseldorf, Urt. v. 8.5.2009 - 22 U 184/08, IBR 2010, 32

Fuchs, Anm. zu BGH, Urt. v. 8.11.2007 – VII ZR 183/05 (Fehlen der vereinbarten Funktionstauglichkeit als Mangel des Werkes - Blockheizkraftwerk), in: Juristische Rundschau (JR Heft 1/09) 2009, 18 ff.

Fuchs, Kranhäuser: Urheberrecht am gemeinsamen Entwurf?, Anm. zu BGH, Urt. v. 26.2.2009 - I ZR 142/06, IBR 2009, 715

Fuchs, 800-fach überhöhter Einheitspreis nicht unbedingt sittenwidrig!, Anm. zu OLG Jena, Urt. v. 11.8.2009 - 5 U 899/05, IBR 2009, 634

Fuchs, Anm. zu BGH, Urt. v. 26.07.2007 - VII ZR 42/05 (Planungsleistungen bei Großbauvorhaben - Lehrter Bahnhof), in: Juristische Rundschau (JR Heft 9/08) 2008, 337 ff.

Fuchs, Anm. zu BGH, Urt. v. 11.05.2006 - VII ZR 146/04 (Abnahme als Voraussetzung der Werklohnfälligkeit auch nach Kündigung und Anwendungsbereich des § 648a Abs. 7 BGB), in: Juristische Rundschau (JR Heft 08/07) 2007, 331 ff.

Commemorative publications

Fuchs, Kooperation reloaded – Was das neue Bauvertragsrecht für die Projektkultur leisten kann, in: Festschrift für Prof. Stefan Leupertz, hrsg. von Roland Kandel und Prof. Dr. Rolf Kniffka, Werner Verlag 2021, S. 113 – 138.

Fuchs, „Zero Tolerance“ bei Kostenermittlungen des Architekten, Festschrift für Peter Oppler, hrsg. von Anke Leineweber und Martin Steiner, Werner Verlag 2021, S. 113 ff.

Fuchs, Die Kostenobergrenze – der Scheinriese der Architektenhaftung, in: Baurecht und Architektenrecht, Festschrift für Burkhard Messerschmidt, Hrsg. von Kapellmann/Jansen/Merkens/Thierau, C.H. Beck 2018, 21 ff.

Miscellaneous

Fuchs, Keine Mängelrechte vor Abnahme! Und nun?, Editorial, NZBau 2021, 217

Fuchs (gemeinsam mit Dreher), Bau- und vergaberechtliche Herausforderungen durch die Corona-Pandemie, Editorial NZBau 2020, 201 (Heft 4)

Fuchs, HOAI 2020 – Eine nicht verbindliche Regelung?, Editorial, NZBau 2020, 129

Fuchs, Die HOAI ist tot! Lang lebe die HOAI!, Legal Tribune Online (LTO) vom 28.02.2019, zum Beitrag

Fuchs/Dreher, Stillstand ist der Tod – Das VOB/B-Dilemma der öffentlichen Hand, Editorial, NZBau 2019, 1

Fuchs, Wie werden Planernachträge vergütet?, Kurzaufsatz zu § 650q Abs. 2 BGB, IBR 2018, 42

Fuchs, Welche Vorschriften gelten auch für Architekten- und Ingenieurverträge?, Kurzaufsatz zu § 650q Abs. 1 BGB, IBR 2018, 41

Fuchs (Mitherausgeber mit Bolz), IBR-Sonderausgabe 01/2018 zum neuen Bauvertragsrecht

Fuchs, Ziellos ins Eigenheim, Editorial BauR Heft 06/2017

Fuchs (mit Kapellmann), Von Würsten und dem neuen Bauvertragsdrecht, Editorial Heft 04, NZBau 2017, 185

Fuchs/Berger, "Schuldrecht bleibt Schuldrecht...", Editorial Heft 05 NZBau 2016, 249

Fuchs, Die Werkherstellung in der juristischen Wüste, Editorial NZBau 2014, 729

Fuchs, BGB-Bauvertrag: Rechtsgrundlage der Kündigung aus wichtigem Grund?, IBR 2014, 713, Besprechung des Beitrages „Die Kündigung des Werkvertrags aus wichtigem Grund“ von Peters, NZBau 2014, 681

Fuchs, Voraussetzungen eines Wiederholungshonorars, IBR 2014, 714, Besprechung des Beitrags „Honorar nach Planungsänderungen“ von Motzke, BauR 2014, 1839

Fuchs, Stufenvertrag und HOAI-Novelle: Auswirkungen auf Leistungsumfang und Honorar , Anm. zu Eschenbruch/Legat, BauR 2014, 772, IBR 2014, 323

Fuchs, Planungsfehler führt zu Baumängel: Planer kann durch mangelfreie Planung nacherfüllen, Anm. zu Miernik, BauR 2014, 155, IBR 2014, 128

Fuchs, Honorarnachträge nach § 10 HOAI 2013: Voraussetzungen und Rechtsfolgen , Anm. zu Messerschmidt, NZBau 2014, 3, IBR 2014, 66

Fuchs, Keine ausreichende Prüfung der Werkstatt- und Montageplanung: Mitverschulden des Bauherrn?, Anm. zu Hammacher, BauR 2013, 1592, IBR 2013, 661

Fuchs, Keine Wetten auf Baukosten: Baukostengarantie AGB-widrig!, Anm. zu Jochem, NZBau 2013, 352, IBR 2013, 455

Fuchs, § 648a BGB erfasst auch streitige Nachtragsforderungen!, Anm. zu Rodemann/Bschorr, BauR 2013, 845, IBR 2013, 395

Fuchs, Ohne Mängelbeseitigung kein Schadensersatz i n Höhe der Mängelbeseitigungskosten , Anm. zu Halfmeier, BauR 2013, 320, IBR 2013, 130

Fuchs, Interview Dr. Heiko Fuchs zur HOAI 2013, ibr-online (zum Video)

Fuchs, Vergütungsvereinbarungen und HOAI 2009: Möglichkeiten und Grenzen?, Anm. zu Randhahn, BauR 2012, 1706, IBR 2012, 692

Fuchs, Kein zweites Sicherungsverlangen nach Kündigung gemäß § 648a BGB!, Anm. zu Oberhauser, BauR 2012, 1543, IBR 2012, 627

Fuchs, Architekt oder Bauherr: Wem "gehören" die urheberrechtlichen Nutzungsrechte?, Anm. zu Meier, BauR 2012, 867, IBR 2012, 376

Fuchs, Umbauzuschlag nach § 35 HOAI auch auf Erweiterungsbauten?, Anm. zu Preussner, BauR 2012, 711, IBR 2012, 310

Fuchs, Baukostenvereinbarung nach § 6 Abs. 2 HOAI 2009: Was sind "nachprüfbare Kosten"?, Anm. zu Deckers, ZfBR 2011, 419, IBR 2011, 502

Fuchs, Kooperationspflichten der Bauvertragsparteien, Band 58 der Baurechtlichen Schriften, Werner Verlag, München 2004

Events

06.10.2021
Prof. Dr Heiko Fuchs
Jessica Schwarzer | Johannes Kresimon | Bruce Gerhardt | Carina Schlabach | Oliver Bartz | Burkhard Landré | Reinhard Janssen
Düsseldorf
Future Thinking. Konferenz für Integrierte Projektabwicklung in Deutschland

Coronabedingte Verlegung des Termins vom 29.04.2021!

Freude am Bauen? Wie ging das nochmal? Jeder für sich, oder alle für das Projekt? Wie realistisch sind Mehrparteienverträge in unserem Marktumfeld?

Freuen Sie sich auf einen informativen Konferenztag mit hochkarätigen Referenten aus dem Kreis der Vordenker hierzulande und erfahrenen Projektbeteiligten aus den USA. Geboten wird: Ein spannendes Rahmenprogramm, interessante Diskussionen und ein erstklassiges Catering – all das im Herzen von Düsseldorf.

Die Referenten dieser konzeptionell einzigartigen Konferenz geben Impulse zu Erwartungen der öffentlichen Hand, notwendigen Strategien bei der Vergabe und Projektabwicklung und zu den rechtlichen Rahmenbedingungen, eingebettet in Best Practice Erfahrungen aus zahlreichen amerikanischen IPA-Vorhaben, erläutert anhand des Referenzprojekts „PennFIRST“ (Neubau eines Krankenhauses der University of Pennsylvania).

Das Programm und Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier. 

Competencies: Law of architects and engineers, Construction contracts

Organizer: Congress und Presse in Kooperation mit Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB (Kapellmann Akademie) und HDR GmbH

Address: FOURTY FOUR, Rolandstraße 44, 40476, Düsseldorf

07.12.2021
Prof. Dr Heiko Fuchs
Prof. Dr.-Ing. Markus Kattenbusch
Mannheim
Expertenseminar: Nachtragsberechnung aufgrund tatsächlich erforderlicher Kosten

mit unserem RA und FA für Bau- und Architektenrecht Prof. Dr. Heiko Fuchs, Mönchengladbach und Prof. Dr.-Ing. Markus Kattenbusch, ö.b.u.v. Sachverständiger, Bochum/Essen.

Mit dem neuen Bauvertragsrecht wurden zum 1.1.2018 die „tatsächlich erforderlichen Kosten“ als Maßstab für die Anpassung der vereinbarten Vergütung im Fall von angeordneten Leistungsänderungen beim Bauvertrag in § 650c Abs. 1 BGB eingeführt. Flankiert wird die Neuregelung durch die Möglichkeit für den Unternehmer, nach § 650c Abs. 2 BGB auf der Grundlage einer fortgeschriebenen Urkalkulation abzurechnen. Es ist dann Sache des Auftraggebers, die Vermutung zu widerlegen, dass die so ermittelte Mehr- oder Mindervergütung den tatsächlich erforderlichen Kosten entspricht. Diese Vorschriften gelten für Architekten- und Ingenieurverträge gem. § 650q Abs. 2 BGB entsprechend.

Obwohl die gesetzliche Regelung seit über drei Jahren gilt, hat sie ihren Weg in die Praxis der Nachtragsaufbereitung und -verhandlung noch nicht vollständig gefunden. Nach der Neuausrichtung der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zu den Vergütungsanpassungsklauseln in § 2 VOB/B wird sich die Bauwirklichkeit aber nicht länger der neuen Ermittlungsmethode verschließen können. Dort, wo die Parteien auf der Grundlage tatsächlich erforderlicher Kosten bereits Nachträge verhandelt haben, zeigen sich viele Fragen im Detail, die baurechtlich und baubetrieblich noch nicht aufgearbeitet sind.

Das Seminar stellt den aktuellen Stand von Rechtsprechung und Literatur dar und zeigt praxistaugliche Strategien zur Aufstellung, Prüfung und Verhandlung von Nachträgen auf.

Mehr zum Inhalt und zu den Anmeldemöglichkeiten hier direkt beim Veranstalter.

Competencies: Law of architects and engineers, Construction contracts

Organizer: BeckAkademie Seminare / IBR Wissen kompakt

Address: IBR-Seminarzentrum, Mannheim

16.06.2021
Die Leistungsbilder der HOAI 2013: Was steckt hinter den Grund- und Besonderen Leistungen?

Zusammen mit Dipl.-Ing. Werner Seifert wird Prof. Dr. Heiko Fuchs, Standort Mönchengladbach, erneut zu diesem Thema vortragen.

Mehr zum Inhalt und zu den Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier direkt beim Veranstalter. 

Competencies: Law of architects and engineers

Organizer: BeckAkademie | IBR-Seminare

Address: IBR-Seminarzentrum, Heinrich-von-Stephan-Straße 3, 68161, Mannheim

Show all events

Lawyers Expertise Events News Offices Career Publications About Kapellmann