Anti-Claim-Management

1. Auflage, 2020, Werner Verlag

Herausgeber: Dr. Gerolf Sonntag, Dr.-Ing. Thomas Sindermann

 

Weitere Autoren: Dr. Andreas Berger, Dr. Mathias Finke, Dr. Tom Giesen, Dr. Thomas Jelitte, Alexander Knopp M. Sc., Prof. Dr. Christian Lührmann, Dr. Harald Pott, Dr. Tobias Schneider, Dr.-Ing. Markus Zobel

 

Nachtragsforderungen wirksam verhindern!

 

Auftraggeber kümmern sich oft zu spät um ein eigenes Nachtragsmanagement - wenn von Planern oder Bauunternehmern bereits Behinderungs- oder Nachtragsansprüche geltend gemacht werden. Sie sind dann dem strukturell und inhaltlich meist gut organisierten Claim-Management der Auftragnehmer unterlegen.

 

Ein wirkungsvolles Anti-Claim-Management setzt schon zu Beginn der Projektrealisierung ein und antizipiert die kosten- und terminrelevanten Belange der Projektabwicklung. Das Buch behandelt die baubetrieblichen und baurechtlichen Aspekte aus der Perspektive des Auftraggebers und erläutert präventive Maßnahmen ebenso wie reaktive Maßnahmen bei der Nachtragsregulierung.

 

Alle Beiträge des Buches sind von langjährig erfahrenen baubetrieblichen Sachverständigen und Fachanwälten für Bau- und Architektenrecht »Hand in Hand« erarbeitet worden.

 

Weitere Informationen und Bestellung