Anwälte Kompetenzen Veranstaltungen Nachrichten Karriere EN

Kapellmann begleitet Vossloh bei Erwerb der niederländischen ETS Spoor B.V.

29. Juli 2021

Der Vossloh-Konzern mit Sitz in Werdohl übernimmt voraussichtlich zum 30. Juli 2021 das Unternehmen ETS Spoor B.V. aus Purmerend (NL). Damit stärkt Vossloh seine Position im niederländischen Markt und profitiert von den tiefgreifenden Marktkenntnissen und der lokalen Vernetzung der ETS. Über die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

ETS Spoor B.V. wurde im Jahr 1999 gegründet und zählt zu den führenden Anbietern von Produkten und Dienstleistungen in der niederländischen Eisenbahnindustrie. Der Unternehmensumsatz betrug im Jahr 2020 rund 20 Millionen Euro.

Vossloh ist ein weltweit agierender Technologiekonzern mit einem umfassenden Angebot an Produkten und Dienstleistungen rund um den Fahrweg Schiene. Mit etwa 80 Konzerngesellschaften in rund 30 Ländern und über 35 Produktionsstandorten ist Vossloh einer der weltweit führenden Anbieter.

Ein Team von Kapellmann-Anwälten aus Düsseldorf und Mönchengladbach hat Vossloh umfassend zu den rechtlichen Details der Transaktion beraten: Dr. Christoph Carstens (Düsseldorf, Federführung, Gesellschaftsrecht/M&A), Dr. Thomas Bunz (Düsseldorf, Gesellschaftsrecht/M&A), Dr. Gregor Schiffers (Mönchengladbach, Kartellrecht), Dr. Marcel Krengel (Düsseldorf, Steuerrecht), Jonas Weise (Düsseldorf, Gesellschaftsrecht/M&A).  

Das Kapellmann-Kompetenzteam Unternehmenstransaktionen/M&A verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Begleitung deutscher Mandanten bei grenzüberschreitenden Transaktionen und kooperiert dabei regelmäßig mit einem bewährten Netzwerk von lokal ansässigen Kanzleien, u. a. mit der niederländischen Kanzlei Stek Advocaten.

Zurück

Ansprechpartnerin für Medienanfragen

Jennifer Wagener
Jennifer Wagener

Leitung Marketing, Business Development & Kommunikation

Anwälte Kompetenzen Veranstaltungen Nachrichten Standorte Karriere Online Services Publikationen Über Kapellmann