Anwälte Kompetenzen Veranstaltungen Nachrichten EN

Beratungsschwerpunkte

Dr. Carstens ist spezialisiert auf gesellschaftsrechtliche Angelegenheiten. Er berät vornehmlich mittelgroße und große Unternehmen und Unternehmensgruppen aus dem In- und Ausland, insbesondere bei nationalen und grenzüberschreitenden Unternehmenskäufen und -verkäufen (M&A), Joint Ventures und bei Immobilientransaktionen (Share Deals). Ausländische Mandanten unterstützt Dr. Carstens zudem bei rechtlichen Fragen des Markteintritts nach Deutschland. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Beratungstätigkeit sind Fragen der Organisation, Kontrolle und Verantwortung der Unternehmensführung (Corporate Governance) sowie der Einrichtung von Compliance-Systemen  zur Vermeidung von Rechtsverstößen in Unternehmen.

Dr. Carstens ist Co-Leiter der Praxisgruppe Handels- und Gesellschaftsrecht und Leiter des Kompetenzteams Unternehmenstransaktionen (M&A).

Dr. Carstens spricht Deutsch und Englisch.

Was andere sagen

Top-Anwalt Gesellschaftsrecht 2020
WirtschaftsWoche Top-Kanzleien 2020

Einer der meist empfohlenen Anwälte für den Bereich Corporate Governance & Compliance Practice
Handelsblatt/Best Lawyers® "Deutschlands Beste Anwälte 2017-2020"

Ausgewählte Referenzen 

  • Beratung der LIVOS-Gruppe bei Share Deals zu Erwerb und Veräußerung von Wohn- und Gewerbeimmobilien und entsprechenden Projektentwicklungen
  • Beratung der FREO Group und Tristan Capital beim Erwerb einer Hotel- und Gewerbeimmobilie im Wege eines Share Deals
  • Beratung der Niederländischen Dümmen Orange Gruppe bei der Restrukturierung der Konzernstruktur in Deutschland
  • Beratung der Getsafe GmbH bei der Veräußerung des digitalen Maklergeschäfts und der Getsafe-App an Verivox
  • Beratung des Acrylfaserherstellers DRALON bei dem Erwerb von DOLAN
  • Beratung der englischen HENI Group bei strategischen Zukäufen in Deutschland
  • Beratung des kanadischen Medizingeräteherstellers Laborie bei Unternehmenskäufen in Deutschland sowie den anschließenden Integrationsmaßnahmen
  • Beratung von Denham Capital bei der Veräußerung von zwei Kraftwerken (BMHKW) in Deutschland
  • Beratung eines US-amerikanischen Private Equity-Investors bei dem Erwerb von Unternehmensgruppen in der Schweiz, Großbritannien und den Niederlanden
  • Beratung eines deutschen Tierfutter-Herstellers bei einer Akquisition in Kanada
  • Beratung der c-m-p gmbh bei der Eingehung eines strategischen Joint Ventures mit DowAksa

Vita  

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg, 1999 bis 2003
  • Referendariat in Hamburg, Düsseldorf und London, 2005 bis 2008
  • Promotion an der Freien Universität Berlin, 2009
  • Rechtsanwalt bei Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, 2008 bis 2011
  • Rechtsanwalt bei Kapellmann seit 2011
  • Lehrbeauftragter an der FH Aachen University of Applied Sciences seit 2018

Weitere Qualifikationen und Mitgliedschaften

  • Lehrbeauftragter für M&A an der FH Aachen University of Applied Sciences
  • Vortragstätigkeit insbesondere in den Bereichen M&A und Compliance
  • Autorentätigkeit für JURIS
  • Mitglied der International Bar Association (IBA)
  • Mitglied der Wissenschaftlichen Vereinigung für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht (VGR)
  • Mitglied im Deutschen Mittelstands-Bund (DMB) e.V.  

Publikationen

Aufsätze

Carstens, Erwerberschutz bei übertragender Sanierung (zugleich Anm. zu BGH, Urt. v. 03.12.2019 - II ZR 457/18), AnwZert HaGesR 15/2020,Anm. 1

Carstens, Compliance und Organhaftung (Teil 2): Umgang mit Verdachtsmomenten und Haftungsrisiken für Organmitglieder, AnwZert HaGesR 20/2019, Anm. 2

Carstens, Compliance und Organhaftung (Teil 1): Organisationspflichten von Unternehmensleitern zur Vermeidung von Rechtsverstößen im Unternehmen, AnwZert HaGesR 19/2019, Anm. 1

Carstens, Informationsrechte des GmbH-Gesellschafters nach § 51a GmbHG (Teil 2), AnwZert HaGesR 24/2013, Anm. 2

Carstens, Informationsrechte des GmbH-Gesellschafters nach § 51a GmbHG (Teil 1), AnwZert HaGesR 23/2013, Anm. 1

Carstens, Wirtschaftliche und rechtliche Bedeutung von Patronatserklärungen, AnwZert HaGesR 17/2010, Anm. 2

Carstens, Besondere Pflichten von GmbH-Geschäftsführern in der Krise der Gesellschaft, AnwZert HaGesR 5/2010, Anm. 1

Carstens, Neuere Entwicklungen bei Schadensersatzansprüchen aus der Kündigung von Handelsvertreterverträgen, AnwZert HaGesR 5/2009, Anm. 3

Urteilsanmerkungen

Carstens, Erwerberschutz bei übertragender Sanierung (zugleich Anm. zu BGH, Urt. v. 03.12.2019 - II ZR 457/18), AnwZert HaGesR 15/2020,Anm. 1

Carstens, Anmerkung zu OLG Köln, Urt. v. 15.01.2009 - 18 U 205/07 (Unterschreiten des Unternehmensgegenstands bei der Veräußerung von Beteiligungen) (mit Gisewski) CCZ 2/2009, S. 73-76

Veranstaltungen

10.10.2019
Dr. Christoph Carstens Dr. Christine Janhsen, LL.M.
MRH Trowe: Marcus Matthaei | Alexander Trowe | Boris Prochazka | Thomas Holle
Düsseldorf
Vortragsveranstaltung: Managerhaftung und Versicherung

Bis vor einigen Jahren waren Klagen von Unternehmen gegen ihre Manager in Deutschland noch eher ungewöhnlich. Die Lage hat sich jedoch grundlegend verändert. Aus der Presse sind größere Auseinandersetzungen und Prozesse bekannt, wie beispielsweise bei Siemens, Bilfinger, ThyssenKrupp oder auch VW. Die steigende Zahl der Prozesse ist nicht nur auf Verfahren von großen Konzernen zurückzuführen, diese Entwicklung zeigt sich zunehmend auch im Mittelstand.

Die Risiken für und Anforderungen an Manager entwickeln sich stetig fort, weshalb wir Sie herzlich einladen möchten, mit uns gemeinsam ausgewählte Schwerpunkte rund um das Thema Managementhaftung zu beleuchten und zu diskutieren. Haftungsrisiken für Manager können effektiv auch durch Versicherungslösungen abgesichert werden, die aber nicht allen Managern bekannt sind.

Mehr zum Inhalt und ein Anmeldeformular finden Sie hier.

Die Teilnahme ist kostenlos und richtet sich insbesondere an Vorstände und Geschäftsführer mittelständischer und größerer Unternehmen.

Tätigkeitsgebiet: Gesellschaftsrecht/Unternehmenskauf, Versicherungsrecht, Datenschutzrecht

Anmeldung bei: Nadja Beumer-Stresius

Veranstalter: Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB / MRH Trowe Insurance Brokers gmbH

Adresse: Stadttor 1, D-40219, Düsseldorf

06.11.2018
Dr. Christoph Carstens
Salavatore Saporito (Teamleiter Europa, Risk & Compliance bei LexisNexi)
Frankfurt
Workshop: Auslandskorruption - Geschäftspartnerprüfung und Compliance-Maßnahmen zur Reduktion von Drittpartei-Risiken in der Vertriebsunterstützung

Am 06. November 2018 veranstalten wir in unserem Frankfurter Büro in Kooperation mit LexisNexis einen Workshop für Compliance-Verantwortliche. Die Kapellmann-Referenten Dr. Lutz Nepomuck (Wirtschaftsstrafrecht, Mönchengladbach) und Dr. Christoph Carstens (Gesellschaftsrecht/M&A, Düsseldorf) werden gemeinsam mit Salvatore Saporito von LexisNexis die Bedeutung von Geschäftspartnerprüfungen und weiteren Compliance-Maßnahmen zur Vermeidung von Auslandskorruption thematisieren.

Nähere Informationen und ein Anmeldeformular finden Sie hier.

Tätigkeitsgebiet: Compliance, Wirtschaftsstrafrecht

Anmeldung bei: LexisNexis

Veranstalter: Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB in Kooperation mit LexisNexis

Adresse: Hochhaustürme "Romeo und Julia", Ulmenstraße 37-39, D-60325, Frankfurt/Main

13.09.2018
BCM Coaching Day Prävention Auslandskorruption in Berlin

Das Thema Auslandsbestechung hat seit dem Siemens-Korruptionsskandal vor gut 10 Jahren nichts an Aktualität verloren. Eine Vielzahl deutscher Großunternehmen war und ist seitdem mit Korruptionsstrafverfahren konfrontiert. Meist geht es um Bestechungen zur Auftragsakquise, die mittels Sales Agents, Consultants oder sonstiger Dritter vorgenommen werden. Die daraus resultierenden Risiken wie Verbandsgeldbußen, Vergabesperren und Imageschäden sind häufig immens. Strafverfahren belasten betroffene Unternehmen über Jahre hinweg. Daher ist es wichtig, in dieser hochkomplexen Materie den Überblick zu behalten. Im Rahmen des Coaching Days werden anhand zahlreicher Praxisfälle Hinweise zur best practice gegeben und vorgestellt, was die typischen Red Flags sind, welche Inhalte Verhaltensrichtlinien und Verträge mit vertriebsunterstützenden Dritten haben sollten, was bei Internal Investigations und systematischen Korruptionsaudits zu beachten und wie mit Findings

Tätigkeitsgebiet: Compliance

Veranstalter: BCM-Berufsverband der Compliance Manager in Kooperation mit Kapellmann Rechtsanwälte

Adresse: Berlin

Alle Veranstaltungen zeigen

Anwälte Kompetenzen Veranstaltungen Nachrichten Standorte Karriere Online Services Publikationen Über Kapellmann