Anwälte Kompetenzen Veranstaltungen Nachrichten Karriere Infoportal EN

Beratungsschwerpunkte

Tobias Freiberg berät Auftraggeber und Unternehmen in allen Fragen des Vergaberechts und Zuwendungsvergaberechts. Dabei berät er zur Vergabe bei öffentlichen Ausschreibungen und konzipiert sowie betreut komplexe Beschaffungsvorgänge, insbesondere von Planungs- und Beratungsleistungen nach der HOAI oder AHO, von Bauleistungen und von Liefer- und Dienstleistungen im IT-Bereich. Neben der Betreuung öffentlicher Auftraggeber bei Verfahren nach der VgV, VOB/A, UVgO, SektVO und KonzVgV begleitet Tobias Freiberg Unternehmen in Vergabeverfahren (Prüfung von Vergabeunterlagen, Angebotsunterlagen, Rügen und Nachprüfungsanträge).

Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Beratung im privaten Baurecht und im Architekten- und Ingenieursrecht. Hierbei begleitet Tobias Freiberg umfangreiche Baumaßnahmen von Bauträgern, Bauunternehmen und Projektentwicklern und berät bei der gerichtlichen- und außergerichtlichen Durchsetzung und Abwehr von Ansprüchen.

Vita

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Freien Universität Berlin, der Humboldt Universität zu Berlin und der Stockholms Universitet (Schweden), 2009 bis 2016
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter in einer Wirtschaftskanzlei im Bereich Vergaberecht, 2016 bis 2017
  • Rechtsreferendariat am Kammergericht Berlin, u. a. mit Stationen bei Kapellmann, im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sowie in der Konzernrechtsabteilung der Deutschen Bahn AG, 2017 bis 2019
  • Rechtsanwalt bei Kapellmann seit 2019

Weitere Qualifikationen und Mitgliedschaften

  • Autor juris PraxisKommentar Vergaberecht GWB | VgV | SektVO | KonzVgV | VSVgV | VOB/A | VOL/A | UVgO | WRegG
  • Dozent beim Kommunalen Bildungswerk e.V. und der BBA - Akademie der Immobilienwirtschaft e.V. für Vergaberecht und Baurecht
  • Diverse Veröffentlichungen zum Vergaberecht

Publikationen

Aufsätze

Fülling/Freiberg, Das neue Wettbewerbsregister, NZBau, 2018, 259

Sonstige

Freiberg, Wie Bauzeitverschiebung und Bindefristablauf die Wirksamkeit von öffentlichen Aufträgen gefährden, Entscheidungsbesprechung VK Bund, Beschluss vom 25.03.2020 - VK 1-12/20 in: SUPPLY Fachmagazin für Vergabe und Beschaffung, 5│2020, Seite 24

Veranstaltungen

09.11.2022
#Online
Crashkurs Vergaberecht auf den Punkt gebracht - Basiswissen für Neueinsteiger/innen

Das Ziel des Webinars besteht darin, Neueinsteiger/innen fundiert und praxisbezogen die Grundlagen des Vergaberechts zu vermitteln, ohne Überfrachtung mit Details. Dabei werden die Grundlagen des nationalen und europäischen Vergaberechts erläutert, die beim Einkauf von Leistungen zu beachten sind, wenn Aufträge rechtssicher vergeben werden sollen. Zunächst werden die Systematik und die relevanten Gesetze und Verordnungen im Vergaberecht vorgestellt, um den Teilnehmer/innen einen guten Überblick über das gesamte Vergaberecht zu verschaffen. Anschließend wird der Ablauf eines Vergabeverfahrens auf Basis der Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) mit konkreten Beispielfällen und typische Problemstellungen anschaulich dargestellt. Das Seminar ist eine Gemeinschaftsveranstaltung des Kommunalen Bildungswerks e. V. und GIBT Colleg e. V.

Nähere Informationen zu Programm und Inhalt finden Sie hier.

Tätigkeitsgebiet: Vergaberecht

Veranstalter: Kommunales Bildungswerk e.V.

Adresse: #Online

16.11.2022
#Online
Crashkurs Planervergaben - Basiswissen und Besonderheiten bei der Beschaffung von Architekten- und Ingenieurleistungen

Das Ziel des Webinars besteht darin, Neueinsteiger fundiert und praxisbezogen die Besonderheiten des Vergaberechts mit Blick auf die Beschaffung von Architekten- und Ingenieursleistungen zu vermitteln, ohne Überfrachtung mit Details. Dabei werden die einschlägigen Regelungen und Problemstellungen des nationalen und europäischen Vergaberechts bei der Vergabe von Planungsleistungen erläutert, die beim Einkauf von freiberuflichen Leistungen zu beachten sind, wenn Aufträge rechtssicher vergeben werden sollen. Zunächst werden die relevanten Gesetze und Verordnungen im Vergaberecht sowie die HOAI vorgestellt, um den Teilnehmer einen guten Überblick über die praxisrelevanten Vorschriften zu verschaffen. Anschließend werden der Ablauf einer Planervergabe im Unter- und Oberschwellenbereich sowie typische Probleme aus der Vergabepraxis anschaulich dargestellt. Bitte beachten Sie, dass es sich hier um einen Aufbaukurs zur Vergabe von Planungsleistungen handelt. Das Seminar ist eine Gemeinschaftsveranstaltung des Kommunalen Bildungswerks e. V. und GIBT Colleg e. V.

Nähere Informationen zu Programm und Inhalt finden Sie hier.

Tätigkeitsgebiet: Vergaberecht

Veranstalter: Kommunales Bildungswerk e. V.

Adresse: #Online

15.02.2023
#Online
Crashkurs Vergaberecht auf den Punkt gebracht - Basiswissen für Neueinsteiger/innen

Das Ziel des Webinars besteht darin, Neueinsteiger/innen fundiert und praxisbezogen die Grundlagen des Vergaberechts zu vermitteln, ohne Überfrachtung mit Details. Dabei werden die Grundlagen des nationalen und europäischen Vergaberechts erläutert, die beim Einkauf von Leistungen zu beachten sind, wenn Aufträge rechtssicher vergeben werden sollen. Zunächst werden die Systematik und die relevanten Gesetze und Verordnungen im Vergaberecht vorgestellt, um den Teilnehmer/innen einen guten Überblick über das gesamte Vergaberecht zu verschaffen. Anschließend wird der Ablauf eines Vergabeverfahrens auf Basis der Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) mit konkreten Beispielfällen und typische Problemstellungen anschaulich dargestellt. Das Seminar ist eine Gemeinschaftsveranstaltung des Kommunalen Bildungswerks e. V. und GIBT Colleg e. V.

Nähere Informationen zu Programm und Inhalt finden Siehier.

Tätigkeitsgebiet: Vergaberecht

Veranstalter: Kommunales Bildungswerk e.V.

Adresse: #Online

Alle Veranstaltungen zeigen

Anwälte Kompetenzen Veranstaltungen Nachrichten Standorte Karriere Infoportal Online Services Publikationen Über Kapellmann