Anwälte Kompetenzen Veranstaltungen Nachrichten Karriere Infoportal EN

Beratungsschwerpunkte

Dr. Maaske berät Unternehmen in allen Fragen des Datenschutzrechts und Datenrechts. Schwerpunkte sind hierbei die Umsetzung der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), die Erstellung von Datenschutzverträgen sowie Datenschutzerklärungen. Zudem begleitet sie Mandanten bei technologiegestützten Projekten, insbesondere im Bereich Smart Building und Building Information Modeling. Weitere Schwerpunkte sind die Erstellung und Prüfung unternehmensinterner Richtlinien, Begleitung aufsichtsbehördlicher Verfahren sowie die Koordinierung internationaler Datentransfers.

Dr. Maaske berät außerdem zu Fragen des gewerblichen Rechtsschutzes, insbesondere des Markenrechts.

Darüber hinaus berät Dr. Maaske in den Bereichen des privaten Baurechts, Architektenrechts und im Projektentwicklungs- und Projektsteuerungsrecht. Ihre Tätigkeit umfasst insbesondere die Vertragsgestaltung und -abwicklung sowie die gerichtliche Rechtsdurchsetzung. Darüber hinaus verfügt Dr. Maaske über besondere Expertise im Bereich digitales Planen und Bauen (BIM).

Dr. Maaske verfügt über eine Zertifizierung zur Certified Information Privacy Professional (CIPP-E) der International Association of Privacy Professionals (IAPP).

Ausgewählte Referenzen

  • Beratung von multinationalen Unternehmen aus dem Informationstechnologie-Sektor u.a. zu internationalen Datentransfers
  • Beratung von großen deutschen Verkehrsflughäfen zu allen Fragen des Datenschutzrechts
  • Beratung von Unternehmen aus dem Gesundheits- und Medizinsektor u.a. zu Fragen des Umgangs mit sensiblen Daten und zur Vertragsgestaltung
  • Ausarbeitung und Anpassung von Datenschutzrichtlinien, Datenschutzverträgen und Datenschutzerklärungen
  • Begleitung von Unternehmen bei Datenpannen
  • Wissenschaftliche Begleitung und juristische Beratung der Umsetzung des Masterplanes BIM für Bundesbauten des Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) 

Vita

  • Studium der Rechtswissenschaft an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, 2010 bis 2015
  • Referendariat beim Oberlandesgericht Düsseldorf, 2016 bis 2018, mit Ausbildungsstationen u.a. bei Freshfields Bruckhaus Deringer LLP sowie bei dem Datenschutzbeauftragten der Stadt Düsseldorf 
  • Promotion zu Smart-TV und Datenschutzrecht sowie wissenschaftliche Mitarbeit bei Allen & Overy LLP, 2018 bis 2021
  • Rechtsanwältin bei Orrick, Herrington & Sutcliffe LLP, 2020 bis 2021
  • Rechtsanwältin bei Kapellmann seit 2021

Weitere Qualifikationen und Mitgliedschaften

  • Zertifizierung als Certified Information Privacy Professional Europe (CIPP/E) bei der International Association of Privacy Professionals (IAPP)

Publikationen

Aufsätze

Maaske/Eschenbruch, Die Digitalisierung als Herausforderung für das Baurecht, BauR 2022, S. 10 f.

Veranstaltungen

12.06.2024
DVPzert Projektmanager BIM

Die Absolventinnen und Absolventen des Lehrgangs DVPzert Projektmanager BIM (PM BIM) haben sich eingehend mit den Veränderungen der Projektsteuerungsleistungen, speziell im Hinblick auf das Standardleistungsbild AHO-Heft Nr. 9, unter Anwendung der Arbeitsmethode BIM, und den zusätzlichen Aufgaben die der Projektmanager/die Projektmanagerin wahrzunehmen hat, beschäftigt.

Sie haben sich mit der Funktion der Auftraggeberinformationsanforderungen sowie der Struktur von BIM-Abwicklungsplänen und deren Integration in ein Organisationshandbuch, wie auch den Einsatz einzelner BIM-Werkzeuge wie Model-Viewer und BCF-Kommunikationsformate für die Projektsteuerung auseinandergesetzt. Auch die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Tätigkeit des Projektsteuerers mit neuen Leistungen und Verantwortlichkeiten haben sie verinnerlicht. Die PM-BIM-Zertifikatsinhaber und -inhaberinnen können auf Grundlage umfassender Anwendungskompetenz in BIM-Projekten und BIM-Teilprojekten mitwirken.

Nähere Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier.

Tätigkeitsgebiet: Architekten- und Ingenieurrecht

Veranstalter: Deutscher Verband für Projektmanagement in der Bau- und Immobilienwirtschaft e.V. (DVP)

Adresse: Berlin

01.10.2024
#Online
BIM-Projekte rechtssicher umsetzen

Die BIM-Planungsmethode verändert die Art und Weise, wie Bauprojekte realisiert werden. Im Rahmen dieses Seminars wird Ihnen die Methode Building Information Modeling (BIM) vorgestellt und die sich aus der veränderten Leistungserbringung ergebenden rechtlichen Themenstellungen aufgezeigt.

Wesentliche rechtliche Grundlagen werden Ihnen in diesem Zusammenhang praxisnah vermittelt. Insbesondere werden die Fragestellungen zur Vertragsgestaltung, zur Abgrenzung der Verantwortungsbereiche sowie zur Haftung der Beteiligten behandelt. Darüber hinaus werden auch urheber- und datenschutzrechtliche Themenstellungen angesprochen und Grundlagen des Einsatzes der BIM-Methode im Rahmen des Facility Managements (FM) erörtert.

Nähere Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier.

Tätigkeitsgebiet: Bauvertragsrecht

Veranstalter: VDI Wissenforum

Adresse: #Online

20.01.2025
Hamburg
BIM-Projekte rechtssicher umsetzen

Die BIM-Planungsmethode verändert die Art und Weise, wie Bauprojekte realisiert werden. Im Rahmen dieses Seminars wird Ihnen die Methode Building Information Modeling (BIM) vorgestellt und die sich aus der veränderten Leistungserbringung ergebenden rechtlichen Themenstellungen aufgezeigt.

Wesentliche rechtliche Grundlagen werden Ihnen in diesem Zusammenhang praxisnah vermittelt. Insbesondere werden die Fragestellungen zur Vertragsgestaltung, zur Abgrenzung der Verantwortungsbereiche sowie zur Haftung der Beteiligten behandelt. Darüber hinaus werden auch urheber- und datenschutzrechtliche Themenstellungen angesprochen und Grundlagen des Einsatzes der BIM-Methode im Rahmen des Facility Managements (FM) erörtert.

Nähere Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier.

Tätigkeitsgebiet: Bauvertragsrecht

Veranstalter: VDI Wissenforum

Adresse: Hamburg

Alle Veranstaltungen zeigen

Anwälte Kompetenzen Veranstaltungen Nachrichten Standorte Karriere Infoportal Online Services Publikationen Über Kapellmann 50 Jahre