Anwälte Kompetenzen Veranstaltungen Nachrichten Karriere Infoportal 1 EN

Beratungsschwerpunkte

Valentine Lemonnier berät Unternehmen sowie Bund, Länder und Kommunen zu spezialisierten Fragen des EU-Rechts. Ihre Beratungsschwerpunkte bilden dabei das EU-Beihilferecht sowie das allgemeine EU-Recht, inkl. regulatorischer Fragen. Daneben berät Valentine Lemonnier zum EU-Förderrecht sowie zum europäischen und deutschen Kartellrecht. Sie vertritt ihre Mandanten vornehmlich in Verfahren der Europäischen Kommission und vor den EU-Gerichten. Sie berät auf Deutsch, Englisch und Französisch.

Vita  

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München, 2011 bis 2016
  • Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes, 2012 bis 2016
  • Rechtsreferendariat am Oberlandesgericht München mit Stationen unter anderem im Legal Department eines internationalen Versicherungskonzerns in München und einer Rechtsanwaltskanzlei in New York City, NY, 2016 bis 2018
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Münchner Büro der Anwaltssozietät Becker Büttner Held mit Tätigkeitsschwerpunkten im Bauplanungsrecht, Immissionsschutzrecht und Öffentlichen Wirtschaftsrecht, 2015 bis 2017
  • Zulassung als Rechtsanwältin in Deutschland (RAK München), 2018 und Belgien (EU-Liste), 2019 und Rechtsanwältin bei Kapellmann seit 2018
  • LL.M. in Wettbewerbsrecht und -ökonomie (Brussels School of Competition der Université de Liège und Université Saint-Louis, Belgien), 2019 bis 2020

Weitere Qualifikationen und Mitgliedschaften

  • Präsidentin und Gründungsmitglied der Friends of the BSC a.s.b.l. (Alumniverein der Brussels School of Competition)
  • Mitglied im Deutschen Juristinnenbund (DJB)
  • Mitglied der Studienvereinigung Kartellrecht

 

Publikationen

Aufsätze

Lemonnier/Kallmayer, Wassergebühren ohne Missbrauchskontrolle – kann das gutgehen?, N&R 2022, S. 28-34

Lemonnier, Concentrations in the Aviation Sector: How to maintain the level playing field for airlines and airports?, ZEuS 03/2021, S. 485-511

Wagner/Lemonnier, Zwischen wirtschaftlichem und staatlichem Charakter – Neben und Annextätigkeiten des Staates im EU-Beihilferecht, EuZW 2021, S. 45-52

Lemonnier/Rustige, Der Verband als Streithelfer vor den Unionsgerichten – Prozessuale Voraussetzungen und strategische Überlegungen, EuZW 2020, 884-890

van der Hout/Lemonnier, Europäische Kommission auf Abwegen? Die Einstufung von Titandioxid als Gefahrenstoff, Publicus, Ausgabe 2020/03 (zum Beitrag)

Lemonnier, „Zeig mir Deine Vertragsbedingungen, und ich sag‘ Dir, was Du bist“ – Praktische Konsequenzen der La Post- und IFPEN-Rechtsprechung des EuGH für die öffentliche Hand“, KommJur 2019, S. 85 ff.

Lemonnier, Krisenbewältigung durch Bauplanung – Die erleichterte Unterbringung von Flüchtlingen, in: Rescriptum (Münchner studentische Rechtszeitschrift) 2016/1, 21-28

Urteilsanmerkungen

Lemonnier, Beihilferecht: Finanzierung von Förderprogrammen für Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien, EuZW 2022, S. 77-83

Wagner/Lemonnier, Beihilferecht: Vereinbarkeit mit dem Binnenmarkt lässt Zinslast für formell rechtswidrige Beihilfen nicht entfallen, EuZW 2021, S. 169-174

Lemonnier, Besprechung von VGH München, Beschluss vom 11.08.2016 – 22 CS 16.1052 u.a.: Wesentliche Änderung einer Windkraftanlage bei Wechsel des Anlagentyps, mit RA Dr. Max Reicherzer und RA Dr. Clemens Demmer, in: NVwZ 1-2/2017, 79-82

Lemonnier, Besprechung von VerfGH München, Entscheidung vom 09.05.2016 – Vf. 14-VII-14, Vf. 3-VIII-15, Vf. 4-III-15 („10-H-Regelung“), mit RA Dr. Clemens Demmer, in: InfrastrukturRecht 2016, 177-178

Lemonnier, OVG Koblenz, Urteil vom 09.12.2015 – 8 A 10535/15.OVG: Zur Rechtserheblichkeit durch privilegierte Windkraftanlagen hervorgerufener Funktionsstörungen bei benachbarten, ebenso privilegierten Wetterradaranlagen, mit RA Dr. Max Reicherzer, in: EnWZ 2016, 281

Veranstaltungen

30.06.2022
Monatsbriefing - Recht im Verband | Haftungsrisiken für die Verbandsleitung erkennen und vermeiden

Haftungsrisiken für die Verbandsleitung erkennen und vermeiden

Für weitere Informationen und zur Anmeldemöglichkeit folgen Sie gerne diesem Link!

Tätigkeitsgebiet: EU-Recht

Veranstalter: Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB

Adresse: #Online

16.08.2022
Monatsbriefing Kartellrecht | Wie kann ich mich gegen Kartellverstöße wehren und Schadenersatz verlangen?

Unser Thema für das "Monatsbriefing Kartellrecht - Kartellrecht für die Praxis im Unternehmen" im August:

 

Wie kann ich mich gegen Kartellverstöße wehren und Schadenersatz verlangen?

Mehr zum Inhalt, zum Ablauf sowie zur Anmeldemöglichkeit finden Sie hier!

Tätigkeitsgebiet: Kartellrecht

Veranstalter: Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB

Adresse: #Online

25.08.2022
Monatsbriefing - Recht im Verband | Arbeitsrecht für Verbände

Arbeitsrecht für Verbände – die häufigsten Fehler und wie man sie vermeiden kann

Für weitere Informationen und zur Anmeldemöglichkeit folgen Sie gerne diesem Link!

Tätigkeitsgebiet: Arbeitsrecht, EU-Recht

Veranstalter: Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB

Adresse: #Online

Alle Veranstaltungen zeigen

Anwälte Kompetenzen Veranstaltungen Nachrichten Standorte Karriere Infoportal Online Services Publikationen Über Kapellmann