Anwälte Kompetenzen Veranstaltungen Nachrichten Karriere EN

Beratungsschwerpunkte

Dr. Scheef verfügt über langjährige Erfahrung in Schiedsverfahren und ist sowohl als Parteivertreter als auch als Schiedsrichter tätig. Zudem berät er Unternehmen bei der Planung, Errichtung und Wartung von Industrieanlagen im nationalen und internationalen Bereich. Als weiteren Beratungsschwerpunkt hat Dr. Scheef die Beratung in Fragen des geistigen Eigentums (intellectual property) entwickelt.

Ausgewählte Referenzen  

  • Führen einer Vielzahl von Verfahren als Parteivertreter, Vorsitzender und beisitzender Schiedsrichter, nach den Regeln der DIS, der VIAC, der ICC sowie der Stockholmer Chamber of Commerce, schwerpunktmäßig über die Errichtung und den Betrieb von Industrieanlagen
  • Beratung von Unternehmen bei Werbestrategien sowie Sicherung und Verteidigung des geistigen Eigentums
  • Beratung der Foster Wheeler Energia Oy bei der Vertragsgestaltung für die Errichtung eines Kraftwerkes
  • Beratung sowohl auftraggeber- als auch auftragnehmerseitig bei dem Abschluss von Verträgen über Individualsoftware
  • Beratung von Unternehmen bei der Vergabe von Leistungen für die Konstruktion von Zügen
  • Beratung von Unternehmen aus der Pharmazie- und Chemiebranche

Vita  

  • Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Köln und Lausanne, 1985 bis 1991
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Sevilla, 1991 bis 1992
  • Referendariat am Kammergericht Berlin, 1992 bis 1995
  • Rechtsanwalt bei Bender Zahn Tigges, 1996 bis 1997, seit 1998 bei Kapellmann
  • Promotion zum Schiedsverfahrensrecht in London, 1997 bis 1998

Weitere Qualifikationen und Mitgliedschaften 

  • Mitglied in der International Chamber of Commerce (ICC)
  • Mitglied im Deutschen Institut für Schiedsgerichtsbarkeit (DIS)

Publikationen

Aufsätze

Scheef, Die Kündigung des Bauvertrags im Falle der Insolvenz des Auftragnehmers, MDR 2016, Seite 797-800

Scheef/Uyani-Wietz, Zur Zulässigkeit insolvenzabhängiger Lösungsklauseln im Bauvertragsrecht, ZIP 6/2016, S. 250 ff.

Winz/Scheef, Die Rügepflicht im Anlagenbau, BauR 2013, 655-665

Ewers/Scheef, Risiken bei der Abfassung von ARGE-Verträgen, Der Baurechtsberater 2005, S. 24 - 26

Scheef, Konsortialvertrag - Auswirkungen von Nachforderungen auf das Innenverhältnis der Konsorten, MDR 2005, S. 603 - 608

Scheef, Neues und Bekanntes in der geänderten SO Bau, BauRB 2005, S. 215 - 217

Scheef, Ablauf von Schiedsverfahren nach der SGO Bau, BauRB 04, S. 350-352

Scheef, Das Außenkonsortium der Anlagenbauer als OHG? - Konsequenzen aus OLG Dresden (-2 U 1928/01-) und KG BerlIn (-29 AR 54/01-), BauR 2004, Heft 7, Seite 1079 - 1089

Scheef, Risiken bei der zwangsweisen Durchsetzung der Eintragung einer Bauhandwerkersicherungshypothek, BauRB 04, S. 186 - 188.

Sonstige

Scheef, Der einstweilige Rechtsschutz und die Stellung der Schiedsrichter bei dem Abschluss von Schiedsvergleichen nach dem deutschen und englischen Schiedsverfahrensrecht: Eine rechtsvergleichende Untersuchung, Bd. 3 der Schriftenreihe der August-Maria-B

Anwälte Kompetenzen Veranstaltungen Nachrichten Standorte Karriere Online Services Publikationen Über Kapellmann