Anwälte Kompetenzen Veranstaltungen Nachrichten EN

VOB-Nachträge - Wedelt der Schwanz neuerdings mit dem Hund?
17. November 2020 um 14:00 Uhr, Dauer ca. 60 Minuten

Prof. Dr. Werner Langen, Standort Mönchengladbach, wird für Sie zu diesem interessanten Thema vortragen.

Direkt zur Anmeldung

Inhalt des Seminars:

Es war bislang gesicherte Praxis, dass der Nachtragspreis beim VOB-Vertrag aus der Urkalkulation des Auftragnehmers zu bilden ist. Das ist gerade der wesentliche Unterschied zum BGB-Bauvertrag, bei dem es auf die tatsächlich erforderlichen Kosten der Änderungsleistung zzgl. angemessener Zuschläge ankommt. Neuerdings haben der Bundesgerichtshof und verschiedene Oberlandesgerichte diese Praxis aber über Bord geworfen und entschieden, dass die VOB/B keine Regelung dazu enthalte, wie bei geänderten und zusätzlichen Leistungen der Nachtragspreis zu bilden sei. Soweit die Parteien also keine gesonderte Vereinbarung zur Bildung des Nachtragspreises treffen, sieht die Rechtsprechung eine Regelungslücke in der VOB mit der Folge, dass es auch im VOB-Vertrag auf die tatsächlichen und nicht mehr auf die kalkulierten Kosten ankommen soll.
Das hat erhebliche Auswirkungen auf alle laufenden VOB-Verträge und stellt neue Anforderungen an die Vertragsgestaltung. 

Referenten

Hinweise

Zur Durchführung des kostenlosen Online-Seminars nutzen wir die Konferenzlösung Cisco Webex Events. Ein eigenes Konto bzw. eine Softwareinstallation ist nicht erforderlich.

Eine Teilnahmebestätigung stellen wir auf Anfrage an akademie[@]kapellmann.de gerne aus.

Anmeldung

Bitte bis zum 12.11.2020. Die Anmeldebestätigung nebst Zugangslink erhalten Sie nach Ablauf der Anmeldefrist.

Wir, Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB, verarbeiten Ihre Daten zum Zwecke der Durchführung der Veranstaltung gemäß unseren Datenschutzhinweisen. Diese können Sie unter www.kapellmann.de/datenschutz einsehen. ** Mit der Bestellung des Newsletters erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse zum Zwecke des Newsletter-Versandes gemäß unseren Datenschutzhinweisen verarbeiten. Ihre Einwilligung ist jederzeit widerruflich (per E-Mail an newsletter@kapellmann.de oder über den Abmeldelink in jedem Newsletter). Weitere Hinweise finden Sie unter: www.kapellmann.de/datenschutz
Anwälte Kompetenzen Veranstaltungen Nachrichten Standorte Karriere Online Services Publikationen Über Kapellmann