Die Neutralitätspflicht des Vorstands einer AG nach § 33 WpÜG

Dissertation, 2005, Verlag Dr. Kovač

Autor: Dr. Michael Steinhauer

 

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse, Band 79

 

Michael Steinhauer behandelt die Problematik, wie sich Vorstände einer Aktiengesellschaft, die Ziel einer feindlichen Übernahme wird, zu verhalten haben. Dabei steht die am 1.1.2002 in Kraft getretene so genannte "Neutralitätspflicht" im Mittelpunkt der Untersuchung.

 

Weitere Informationen und Bestellung