Dr. Gregor Schiffers, LL.M.

Beratungsschwerpunkte

  • Kartellrecht
  • Compliance

Dr. Schiffers berät zum deutschen und EU-Kartellrecht (jeweils inkl. Fusionskontrolle) und vertritt nationale und internationale Unternehmen sowie Verbände aus Industrie, Handel und dem Dienst-leistungsbereich vor dem Bundeskartellamt bzw. der Europäischen Kommission sowie in Gerichtverfahren mit kartellrechtlichem Bezug vor deutschen und europäischen Gerichten. Zudem berät Dr. Schiffers zu sämtlichen Fragestellungen des Vertragskartellrechts.

 

Einen weiteren Schwerpunkt seiner Tätigkeit bildet die Unterstützung von nationalen und internationalen Unternehmen und Verbänden beim Aufbau, der Weiterentwicklung und Überwachung von Compliance-Systemen (insb. auch die Durchführung von Compliance Audits).

 

Was andere sagen

Empfohlener Anwalt für Kartellrecht – Legal 500 Deutschland 2020

 

Einer der meist empfohlenen Anwälte für den Bereich Europarecht - Handelsblatt/Best Lawyers® "Deutschlands Beste Anwälte 2020"

 

Empfohlen im Kartellrecht– kanzleimonitor.de 2017 - 2018

 

Ausgewählte Referenzen  

  • Vertretung diverser Unternehmen vor dem Bundeskartellamt und der Europäischen Kommission in Bußgeldverfahren
  • Ständige Fusionskontrollanmeldungen zum Bundeskartellamt für großen Projektentwickler im Bereich Erneuerbare Energien
  • Implementierung konzernweiter Compliance-Strukturen für (börsennotierte) Konzerne
  • Ständige Fusionskontrollanmeldungen zum Bundeskartellamt für großen Projektentwickler im Bereich Erneuerbare Energien
  • Implementierung einer konzernweiten Compliance-Struktur für MDAX-notiertes Industrieunternehmen

 

Weitere Qualifikationen und Mitgliedschaften 

  • Mitglied der Studienvereinigung Kartellrecht e.V.
  • Lehrbeauftragter der Technischen Universität Dortmund für Kartellrecht und Compliance
  • Dozent bei zahlreichen Kongressen und Seminarveranstaltungen zum Thema Kartellrecht und Compliance

 

Publikationen 

 

Veranstaltungen
 

Vita  

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln, 1997 bis 2002
  • Studium an der University of Pennsylvania, Philadelphia, USA, Abschluss: Master of Laws (LL.M.), 2003 bis 2004
  • Promotion zum internationalen Aktienrecht bei Frau Prof. Dr. Barbara Grunewald (Universität zu Köln) als Stipendiat des Arbeitskreises Wirtschaft und Recht im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
  • Referendariat beim Oberlandesgericht Köln, 2005 bis 2007 (u.a. Wahlstation bei der Generaldi-rektion Wettbewerb der Europäischen Kommission)
  • Rechtsanwalt bei Kapellmann seit 2008