Werk- und Bauvertragsrecht

1. Auflage, 2020, Nomos

Herausgeber: Prof. Dr. Werner Langen

 

Mit Beiträgen von: Andreas Berger, Dr. Stefan Bruinier, Dr. Nikolas Brunstamp, Prof. Dr. Martin Havers, Dr. Natalie Henrici, Julia Herdy, Dr. Maximilian Jordan, Dr. Alexander Kus, Prof. Dr. Werner Langen, Dr. Julian Linz, Prof. Dr. Christian Lührmann, Dr. Adam Polkowski, Dr. Thomas Rütten, Dr. Malte Schulz

 

Spezialkommentar zu den §§ 631-650 v BGB

 

Das neue private Baurecht
Hohe Auftragswerte, langfristige Vertragsverhältnisse, umfassende Sicherungsbedürfnisse und eine Vielzahl eingebundener Vertragspartner kennzeichnen das Baurecht. Nach jahrzehntelanger Konkretisierung durch die Rechtsprechung hat der Gesetzgeber mit umfassenden Neuregelungen im Werkvertragsrecht nachgezogen.

 

Der neue Handkommentar
erläutert das reformierte BGB-Werkvertragsrecht in allen Einzelheiten. Die Neuregelungen zum Bauvertrag, Verbraucherbauvertrag, Architektenvertrag und Ingenieurvertrag werden unter Einbeziehung der Systematik der bisherigen Rechtsauslegung durch die Gerichte erschlossen.

 

Die Schwerpunkte

  • Anordnungsrecht des Bestellers
  • Regelungen zur Preisanpassung bei Mehr- oder Minderleistungen
  • Neuregelungen zur Abnahme
  • Regelungen zur Kündigung aus wichtigem Grund
  • Baubeschreibungspflicht
  • Bauzeitvereinbarung
  • Mängelhaftung
  • Querbezüge zur VOB

 

Aus der Praxis
Der Kommentar bietet auf dem Niveau eines Großkommentars als aktualisierter Auszug aus dem hochgelobten Nomos Kommentar zum BGB eine umfassende Kommentierung durch ein Team langjährig im Baurecht erfahrener Autorinnen und Autoren unter der Herausgeberschaft von Prof. Dr. Werner Langen, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht.

 

Weitere Informationen und Bestellung