Lawyers Expertise Events News Career DE

Sector groups

Expertise

Prof. Dr Langen advises principals and contractors on all questions of contract drafting, contract management and litigious disputes before courts and arbitral tribunals, including out-of-court conflict resolution and adjudication. A further key practice area is major claims management, both out-of-court and in-court.

What others say

One of the leading senior partners in private construction law; 'a strong negotiator', competitor
JUVE Handbook 2009/2010 to 2020/2021

Recommended as a leading name in construction law and for project development
Legal 500 Germany 2021

Lawyer of the year for construction law (North-Rhine Westphalia, 2019) and one of the most frequently recommended lawyers for construction law and estate law
Handelsblatt/Best Lawyers® 'Germany's Best Lawyers 2019 - 2021'

Leading lawyer for construction law 2021
WirtschaftsWoche Top-Kanzleien (22 January 2021 edition)

Listed as a leading lawyer for construction law in Germany (Band 1); Werner Langen is an established figure in the market and highly regarded for his expertise in construction. He is well versed in handling large-scale infrastructure projects such as motorways
Chambers Europe 2021

Recent work

  • City of Cologne: comprehensive advice and representation in connection with the collapse of the historic archives in 2009
  • FRANKONIA Eurobau AG: various real estate projects including Andreasquartier Düsseldorf, Gerling Quartier Cologne, Heinrich Heine Gärten Düsseldorf, Lenbach Gärten München
  • Koelnmesse: comprehensive construction and real estate law advice
  • BAM Deutschland: "Schürmann-Bau" Bonn

Curriculum vitae

  • Studied law at the University of Cologne, 1976 to 1980
  • Research assistant at the University of Cologne in civil and tax law (Prof. Dr Jens Peter Meincke), 1977 to 1980
  • PhD on civil law, 1981 to 1984
  • Legal clerkship with the Higher Regional Court Düsseldorf, 1981 to 1984
  • Lawyer (Rechtsanwalt) at Kapellmann since 1984

Further qualifications and memberships

  • Honorary professor at the University of Cologne with lectureship in construction contracts since 2003
  • Lecturer on project management at the University of Dortmund, 2000 to 2003
  • Speaker at numerous congresses and seminar events (Euroforum, Management Circle, BWI, IBR etc.)
  • Institute Leader for construction and architects’ law within the Deutsches Anwaltsinstitut e.V. (DAI)
  • Vice chairman of the Pre-Review Committee on Construction and Architects’ law within the Düsselforf Bar Council (Vorprüfungsausschuss für Bau- und Architektenrecht bei der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf)
  • Member of the Working Group on Construction Law within the German Lawyers’ Association (ARGE Baurecht beim Deutschen Anwaltverein)
  • Member of the Zentrum für Deutsches und Internationales Baugrund- und Tiefbaurecht or CBTR)
  • Member of the Institute für Baurecht Freiburg im Breisgau e.V. (IfBF)
  • Member of Deutsche Baugerichtstags e.V.
  • Member of Deutsche Gesellschaft für Geotechnik e.V. or DGGT

Publications

Articles

Langen, Zeit für eine neue VOB/B!, NZBau 2021, 427

Langen, Abschied von der HOAI?, Neue Rechtsprechung des EuGH und die Konsequenzen, BRAK-Magazin 01/2020, S. 18

Langen, Das Anordnungsrecht nach § 650b BGB, BauR 2019, 303 ff.

Langen, „Guter Preis bleibt gut, schlechter Preis wird gut.“ Folgen der AGB-Unwirksamkeit der VOB/B nach neuem Recht, NZBau 2019, 10

Langen, Arbeitskreis I b – Bauvertragsrecht beim 7. Deutschen Baugerichtstag am 04./05.05.2018 in Hamm/Westfalen, BauR 2018, 1498

Langen, Erweiterte Hersteller- und Lieferantenhaftung nach neuem Recht, BauR 2017, Heft 2a, S. 333

Langen, Änderung des Werkvertragsrechts und Einführung eines Bauvertragsrechts - Der Referentenentwurf des Bundesjustizministeriums, NZBau 2015, 658

Langen, Gesamtschuld der Planungs- und Baubeteiligten – Eine kritische Bestandsaufnahme (Teil 1), NZBau 2015, 2

Langen, Gesamtschuld der Planungs- und Baubeteiligten – Eine kritische Bestandsaufnahme (Teil 2), NZBau 2015, 71

Langen, Bewehrtes Risiko, Haftungsdreieck zwischen dem Bauherrn, dem Planer und dem Bauunternehmer bei der Betoninstandsetzung, Deutsches Ingenieurblatt 2011, Heft 04/11, Seite 50 f.

Langen, Mehrfachkausalität bei Mängeln und Bauzeitverzögerungen, BauR 2011, 381

Langen/Leesmeister, Der Bauvertrag in der Finanz- und Wirtschaftskrise, KSzW 2010, 91

Langen, Die Bauzeit im Rahmen der Vertragsgestaltung, NZBau 2009, S. 145

Langen, Rechtsberatung als Annextätigkeit von Architekten und Bausachverständigen, Anwaltsblatt 2009, 436

Langen, Aus der Arbeit des Vorprüfungsausschusses für Bau- und Architektenrecht, in: NZBau 2006, S. 307

Langen, Die Gestaltung von Bauverträgen – Überlegungen und erste Erfahrungen zum neuen Recht, Jahrbuch Baurecht 2003, 159 ff.

Langen/Schiffers, Auftragnehmerseitige Planungstätigkeit nach Vertragsschluss bei konventioneller Baudurchführung, Baumarkt 2001, Hefte 7, 8 und 9

Langen, Die VOB 2000 – änderungen der VOB Teil B, Bauzeitung 2000, Heft 6

Langen, Die Dach-ARGE im Spannungsfeld zwischen Gesellschafts- und Bauvertragsrecht, Jahrbuch BauR 1999, 64

Langen/Kus, Zivilrechtliche Auswirkungen der 3. Wärmeschutzverordnung vom 16.08.1994, BauR 1995, 161

Langen, Verstößt § 16 Nr. 3 Abs. 2 – 6 VOB/B neue Fassung gegen das AGB-Gesetz?, BauR 1991, 151

Kapellmann (mit Langen und Schiffers), Bemessung von Vertragsstrafen für verzögerte Baufertigstellung in Allgemeinen Geschäftsbedingungen, BB 1987, 560

Commemorative publications

Langen, Das Nachtragsangebot des Bauunternehmers im Spannungsfeld zwischen Angebotspreis und Vergütungsanspruch, Festschrift Dr. Lauer, 06/2021

Langen, Gesprächsmoderation als zeitgemäße Methode der alternativen Streitbeilegung, Festschrift Prof. Dr. Leupertz, 03/2021

Langen, Das gesetzliche Leitbild der §§ 650b und c BGB, in: Baurecht und Architektenrecht, Festschrift für Burkhard Messerschmidt, Hrsg. von Kapellmann/Jansen/Merkens/Thierau, C.H. Beck 2018, 145 ff.

Langen, Praxisprobleme des gekündigten Schlüsselfertigbauvertrages, in Festschrift Kapellmann 2007

Langen/Schiffers, Leistungs-, Prüfungs- und Hinweispflichten des Auftragnehmers bei konventioneller und zieldefinierter Baudurchführung, Festschrift Jagenburg 2002, 435 ff.

Langen, Die Pönalisierung von Einzelfristen im Bauvertrag, Festschrift Schiffers, 2001, 143

Miscellaneous

Langen, Planungsverträge, Schwerpunktbeitrag zu §§ 631 ff. BGB im Anwaltkommentar zum BGB-Schuldrecht, 1. Aufl. 2005

Langen, Vertragstypen im Baurecht, Schwerpunktbeitrag zu §§ 631 ff. BGB im Anwaltkommentar zum BGB-Schuldrecht, 1. Aufl. 2005

Events

10.06.2021
1. Kapellmann | Schiffers Sommerupdate

 

 

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie haben wir entschieden, anstelle des eigentlich an diesem Tag vorgesehenen 3. Kapellmann | Schiffers Baukongress ein kostenloses Online-Event anzubieten und den Baukongress auf den 13. Januar 2022 zu verschieben.

Für alle weiteren Informationen zu unserem 1. Kapellmann | Schiffers Sommerupdate sowie Anmeldemöglichkeiten folgen Sie gerne diesem Link! 

Competencies: Law of architects and engineers, Construction contracts

Address: #Online

06.05.2021
Kapellmann Aktuell | Nachträge nach VOB und BGB

Die ungleichen Schwestern nähern sich an

Mehr zum Inhalt, zum Ablauf sowie zur Anmeldemöglichkeit finden Sie hier! 

Competencies: Law of architects and engineers, Construction contracts

Organizer: Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB

Address: #Online

17.11.2020
Online-Seminarreihe | Kapellmann Aktuell: VOB-Nachträge: Wedelt der Schwanz neuerdings mit dem Hund?

Es war bislang gesicherte Praxis, dass der Nachtragspreis beim VOB-Vertrag aus der Urkalkulation des Auftragnehmers zu bilden ist. Das ist gerade der wesentliche Unterschied zum BGB-Bauvertrag, bei dem es auf die tatsächlich erforderlichen Kosten der Änderungsleistung zzgl. angemessener Zuschläge ankommt. Neuerdings haben der Bundesgerichtshof und verschiedene Oberlandesgerichte diese Praxis aber über Bord geworfen. 

Weitere Informationen zum Inhalt, Ablauf, etc. sowie zur Anmeldung finden Sie hier. 

Competencies: Law of architects and engineers, Construction contracts

Register at: Nadja Beumer-Stresius

Organizer: Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB

Address: #Online

Show all events

Lawyers Expertise Events News Offices Career Publications About Kapellmann