Lawyers Expertise Events News DE

Expertise

Prof. Dr Lailach advises on construction and architects’ law issues. Further key practice areas are real estate law, in particular project development business and subsidy law. Among his clients are property owners, construction companies, project developers and property developers. 

What others say

One of the most frequently recommended lawyers for construction law
Handelsblatt/Best Lawyers® 'Germany's Best Lawyers 2020'

Recent work

  • Ralf Schmitz GmbH & Co. KG Wohnungsbaugesellschaft on all questions concerning property development business
  • Bauwert Investment Group on issues relating to project development
  • LBB LandesBank Berlin on real estate law Due Diligence
  • Hotels in Brandenburg and Mecklenburg-Vorpommern on subsidy law

Curriculum vitae 

  • Studied law in Göttingen and Geneva, 1987 to 1993
  • Research assistant at the Institute for International Law at the University of Göttingen, 1993 to 1996
  • PhD on international law, 1993 to 1996
  • 6-month research placement at United Nations in New York, 1994/95
  • Legal clerkship at the Appeal Court Berlin, 1996 to 1998
  • Lawyer (Rechtsanwalt) since 1998, at Kapellmann since 2001

Further qualifications and memberships

  • Honorary professor at the Bauhaus University Weimar
  • Lecturer at the University of Biberach
  • Frequent speaker at the BFW, Landesverband Berlin-Brandenburg

Publications

Books and book contributions
Articles

Lailach, Gläubigern droht zum Jahresende Forderungsverlust, Immobilien Zeitung 2004, Nr. 10, S. 10

Lailach, Kann Auftraggeber vom Auftragnehmer regelwidrige Ausführungen verlangen?, BauR 2003, Heft 10, 1474

Lailach, The General Assembly’s Request for an Advisory Opinion from the International Court of Justice on the Legality of the Threat or Use of Nuclear Weapons, Leiden Journal of International Law Bd. 8 (1995), 401 – 429

Miscellaneous

Lailach, Facility Management, in: Balensiefen/Bönker/Geiger/Schaller, Rechtshandbuch für die Immobilienpraxis, 1. Auflage 2009

Lailach, Privates Baurecht, in: Balensiefen/Bönker/Geiger/Schaller, Rechtshandbuch für die Immobilienpraxis, 1. Auflage 2009

Lailach, Die Wahrung des Weltfriedens und der internationalen Sicherheit als Aufgabe des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen, Berlin 1998

Lailach, Key Resolutions of the United Nations General Assembly 1946 – 1996, Cambridge 1997 (hrsg. zus. mit Prof. Dr. D. Rauschning und K. Wiesbrock)

Events

17.09.2019
ZUSATZTERMIN! Roadshow: "EuGH killed the HOAI star" (Berlin/2)

Aufgrund der hohen Nachfrage haben wir uns entschlossen, für unsren Standort in BERLIN einen zweiten Termin festzulegen.

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat mit Urteil vom 4. Juli 2019 festgestellt, dass das Preisrecht der HOAI mit seinen verbindlichen Mindest- und Höchstsätzen gegen die Niederlassungsfreiheit verstößt (zum vollständigen Urteilstext). Eine erste Einschätzung der Rechtsfolgen finden Sie in unserer FAQ-Liste.

Das Urteil wirft eine Vielzahl an Fragen zum künftigen Umgang mit der HOAI und der darauf bezugnehmenden Verträge auf, unter anderem:

  • Welche Folgen ergeben sich für bestehende Verträge zwischen Auftraggebern und Architekten/Ingenieuren, insbesondere bei Stufenverträgen?
  • Wie sollten neu abzuschließende Verträge ausgestaltet werden?
  • Welche vergaberechtlichen Auswirkungen bzw. Spielräume ergeben sich aus dem Urteil?
  • Wird der Gesetzgeber eine Neuregelung anstreben?

Diese Fragen stellen sich für private und öffentliche Auftraggeber ebenso wie für Architekten und Ingenieure. Wir laden daher herzlich zu unserer Informationsveranstaltung

„EuGH killed the HOAI star“

ein. Die Teilnahme ist kostenfrei. Im Rahmen der Veranstaltung geben wir zunächst einen Überblick über den konkreten Inhalt und die wesentlichen Folgen der Entscheidung des EuGH. Darüber hinaus wollen wir Wege aufzeigen, wie mit der neuen Rechtslage in der Praxis umgegangen werden kann.

Die nachfolgenden Termine unserer bundesweiten Standorte stehen noch für Sie zur Auswahl:

  • Düsseldorf: 12.09.2019 (Details und Anmeldung)
  • Berlin: ZUSATZTERMIN 17.09.2019 (Details und Anmeldung)
  • München: ZUSATZTERMIN 19.09.2019 (Details und Anmeldung)

Wir freuen uns, wenn unsere Veranstaltung auf Ihr Interesse stößt und wir Sie an einem unserer Standorte begrüßen dürfen. Die jeweilige Anmeldefrist können Sie dem Anmeldeformular entnehmen.

Alle weiteren Neuigkeiten rund um das Thema Baurecht finden Sie auch auf unsere Seite www.neues-baurecht.de.
 

Competencies: Law of architects and engineers

Register at: Nadja Beumer-Stresius

Organizer: Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB

Address: SpreePalais am Dom, Anna-Louisa-Karsch-Straße 2, D-10178, Berlin

13.08.2019
AUSGEBUCHT! Roadshow: "EuGH killed the HOAI star" (Berlin)

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat mit Urteil vom 4. Juli 2019 festgestellt, dass das Preisrecht der HOAI mit seinen verbindlichen Mindest- und Höchstsätzen gegen die Niederlassungsfreiheit verstößt (zum vollständigen Urteilstext). Eine erste Einschätzung der Rechtsfolgen finden Sie in unserer FAQ-Liste.

Das Urteil wirft eine Vielzahl an Fragen zum künftigen Umgang mit der HOAI und der darauf bezugnehmenden Verträge auf, unter anderem:

  • Welche Folgen ergeben sich für bestehende Verträge zwischen Auftraggebern und Architekten/Ingenieuren, insbesondere bei Stufenverträgen?
  • Wie sollten neu abzuschließende Verträge ausgestaltet werden?
  • Welche vergaberechtlichen Auswirkungen bzw. Spielräume ergeben sich aus dem Urteil?
  • Wird der Gesetzgeber eine Neuregelung anstreben?

Diese Fragen stellen sich für private und öffentliche Auftraggeber ebenso wie für Architekten und Ingenieure. Wir laden daher herzlich zu unserer Informationsveranstaltung

„EuGH killed the HOAI star“

ein. Die Teilnahme ist kostenfrei. Im Rahmen der Veranstaltung geben wir zunächst einen Überblick über den konkreten Inhalt und die wesentlichen Folgen der Entscheidung des EuGH. Darüber hinaus wollen wir Wege aufzeigen, wie mit der neuen Rechtslage in der Praxis umgegangen werden kann.

Die nachfolgenden Termine unserer bundesweiten Standorte stehen für Sie zur Auswahl:

Wir freuen uns, wenn unsere Veranstaltung auf Ihr Interesse stößt und wir Sie an einem unserer Standorte begrüßen dürfen. Die jeweilige Anmeldefrist können Sie dem Anmeldeformular entnehmen.

Alle weiteren Neuigkeiten rund um das Thema Baurecht finden Sie auch auf unsere Seite www.neues-baurecht.de.
 

Competencies: Law of architects and engineers

Register at: Nadja Beumer-Stresius

Organizer: Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB

Address: SpreePalais am Dom, Anna-Louisa-Karsch-Straße 2, D-10178, Berlin

16.03.2018
Verzögerungen am Bau: Vorsorge- und Reaktionsmöglichkeiten des Bauherrn

Inhaltliche Schwerpunkte:

Grundlagen: Verzug und Behinderungen

  • Ausführungs- und Vertragsfristen (Bauzeitpläne, etc.)
  • Störungen des Bauablaufs, Behinderungen
  • Verzug des Auftragnehmers
  • Terminfortschreibung

Ansprüche des Auftraggebers

  • Schadensersatz
  • Vertragsstrafe

Ansprüche des Auftragnehmers

  • Bauzeitverlängerung
  • Entschädigungs- und Schadensersatzanspruch

Prozessuale) Durchsetzung von Bauzeitansprüchen

Nähere Informationen zu Programm und Anmeldung finden Sie hier.

Competencies: Construction contracts

Organizer: BBA - Akademie der Immobilienwirtschaft e.V.

Address: Berlin

Show all events

Lawyers Expertise Events News Offices Career Publications About Kapellmann