Zurück zur Übersicht
18. March 2019

Ruhr-Universität Bochum vergibt Honorarprofessur an Dr. Maximilian Lederer

Seit sieben Jahren gehört die Lehrveranstaltung "Bau- und Ingenieurvertragsrecht" von Kapellmann-Anwalt Dr. Maximilian Lederer fest zum Lehrangebot der Fakultät für Bau- und Umweltingenieurwissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum. Am 14. März 2019 hat die Universität Herrn Dr. Lederer auf Basis seines Lehrengagements und seiner wissenschaftlichen Leistungen eine Honorarprofessur verliehen. Die Urkunde überreichten Dekan Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Höffer und Prof. Dr.-Ing. Markus Thewes, Inhaber des Lehrstuhls für Tunnelbau und Baubetrieb.

In seiner Vorlesung zum Bauvertragsrecht vermittelt Dr. Lederer den Studierenden rechtliche Grundlagen und Besonderheiten von Bauverträgen, die für jeden praktisch tätigen Bauingenieur unverzichtbar sind. Als berufsvorbereitendes Highlight seiner Lehrveranstaltung bietet er zudem den Studierenden ein ganztägiges Seminar im Düsseldorfer Büro von Kapellmann an, in dem der Fokus auf eigenständigen Fallstudien mit hoher Praxisrelevanz liegt. So werden die Studierenden für einige der in der Praxis typisch und wiederholt auftretenden Fehler in Vertragsfragen sensibilisiert.

Die im Branchenvergleich außergewöhnlich hohe Zahl von inzwischen 18 Honorarprofessoren unter den rund 140 Anwältinnen und Anwälten unterstreicht den besonderen wissenschaftlichen Anspruch von Kapellmann ebenso wie die zahlreichen Lehraufträge und Fachpublikationen.

Kanzleiprofil:
Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB ist eine der führenden deutschen Kanzleien, hoch spezialisiert im Bau- und Immobilienrecht. Darüber hinaus berät die Kanzlei große und mittelständische Unternehmen in allen Fragen des Wirtschaftsrechts. Gegründet im Jahr 1974 ist sie heute mit rund 130 Rechtsanwältinnen/Rechtsanwälten an den Standorten Berlin, Brüssel, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Mönchengladbach und München vertreten.

kapellmann.de