Zurück zur Übersicht
28. October 2019

65. Geburtstag von Prof. Dr. Klaus Eschenbruch

Am 25. Oktober fand im Museum Kunstpalast ein Festabend zu Ehren von Prof. Dr. Klaus Eschenbruch statt. Dem Jubilar wurde anlässlich seines 65. Geburtstags eine Festschrift mit dem Titel "Bauprojekte als interdisziplinäre Herausforderung" überreicht. Herausgeber des Werks sind Prof. Dr. Werner Langen (Kapellmann), Prof. Stefan Leupertz (Richter am Bundesgerichtshof a. D.), Prof. Dr.-Ing. Norbert Preuß (Preuss Project Partner GmbH) und Dr. Claus von Rintelen (Kapellmann).

Von einer traditionellen OLG-Kanzlei wechselte Prof. Dr. Eschenbruch 1990 zu Kapellmann, um das neue Düsseldorfer Büro zum inzwischen größten Standort der Kanzlei aufzubauen. Seitdem konnte er eine Vielzahl von Themen als Experte besetzen, beispielsweise Vergaberecht, Projektsteuerung, neue Bauvertragsformen, Partnering und nicht zuletzt Building Information Modeling (BIM). Er hat sich zudem in zahlreiche Gremien und Verbände eingebracht, u. a. als Vorstandsmitglied in den deutschen Verband der Projektmanager (DVP), in die Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement (GMP), den AHO-Fachausschuss Projektsteuerung, den Gesetzgebungsausschuss für Bau- und Architektenrecht des Deutschen Anwaltsvereins und den Deutschen Baugerichtstag.

Die Vielseitigkeit von Prof. Dr. Eschenbruch zeigt sich auch in der Zusammensetzung der Autoren seiner Festschrift, die aus den Bereichen der Richterschaft, Wissenschaft, Kollegen und Mentees, Mandanten und Institutionen kommen.

Das Kapellmann-Team gratuliert Prof. Dr. Klaus Eschenbruch recht herzlich und freut sich auch zukünftig auf seine inspirierenden Ideen und Projekte!

Kanzleiprofil:
Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB ist eine der führenden deutschen Kanzleien, hoch spezialisiert im Bau- und Immobilienrecht. Darüber hinaus berät die Kanzlei große und mittelständische Unternehmen in allen Fragen des Wirtschaftsrechts. Gegründet im Jahr 1974 ist sie heute mit rund 130 Rechtsanwältinnen/Rechtsanwälten an den Standorten Berlin, Brüssel, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Mönchengladbach und München vertreten.

kapellmann.de