Handbuch Vergaberecht

1. Auflage, 2014, Verlag C.H. Beck oHG

Herausgeber: Gabriel/Krohn/Neun

 

Gesamtdarstellungen des Vergaberechts

 

Mit einem Beitrag von Dr. Alexander Fandrey zum Thema Öffentliche Aufträge, Schnittstelle des Vergaberechts zum Zuwendungsrecht, Schwellenwert- und Auftragswertberechnung (in Zusammenarbeit mit Univ. Prof. Dr. Johannes Dietlein)

 

Gesamtdarstellungen des "klassischen" Vergaberechts leiden oftmals unter Redundanzen sowie Wiederholungen, die darauf zurückgehen, dass die gleichen zu kommentierenden Rechtsfragen mehr oder weniger identisch an unterschiedlichen Vorschriften (z.B. in GWB bzw. VOL/A bzw. VOB/A) festgemacht werden können/müssen.


Wiederholungen lassen sich in einem nach Themenbereichen gegliederten Handbuch vermeiden. Dieses Handbuch orientiert sich daher chronologisch an den verschiedenen Phasen eines Vergabeverfahrens und den sich hieraus ergebenden Fragestellungen. Die in einem "Allgemeinen Teil" erläuterten Themen gelten daher gleichermaßen für Auftragsvergaben im Rahmen jeder der drei gegenwärtig geltenden Vergabe- und Vertragsordnungen (VOL/A, VOB/A, VOF). Dabei werden alle geltenden Vorschriften der drei Vergabe- und Vertragsordnungen in den einzelnen Kapiteln des "Allgemeinen Teils" erläutert. Das Auffinden der Erläuterungen zu bestimmten Einzelvorschriften wird durch ein Vorschriftenverzeichnis erleichtert. Anders als in gängigen Lehrbüchern und anderen monografischen Darstellungen zum Vergaberecht wird so eine vollumfängliche Erläuterung sämtlicher existierender Vergabevorschriften erreicht, ohne der starren und paragrafengenauen Gliederung eines Kommentars zu folgen.

 

Weitere Informationen und Bestellung