Notruf

Kapellmann Notruf bei Durchsuchungen von Kartell- und Strafbehörden

0800 - 272 6273

Wirtschaftsstrafrecht

Das wirtschaftsstrafrechtliche Team verteidigt und berät bundesweit Einzelpersonen und Unternehmen gegenüber Staatsanwaltschaften, Gerichten und Behörden in allen Bereichen des Wirtschafts- und Steuerstrafrechts sowie des Ordnungswidrigkeitenrechts. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der präventiven Beratung und Compliance.

 

Top-Kanzlei für Compliance und Managerhaftung – WirtschaftsWoche "Top Kanzleien" vom 12.05.2017

 

Führende Kanzlei für Compliance-Beratung – Legal 500 Deutschland 2017

 

„ausgewiesene Expertise im Strafrecht" – JUVE Handbuch 2016/2017

 

"Beachtung verdient das Engagement der Kanzlei in der wirtschaftsstrafrechtlichen Beratung. Die noch junge gleichnamige Praxisgruppe berät mittlerweile mehrere Großunternehmen sowohl präventiv als auch in Krisensituationen." – Kanzleien in Deutschland 2014

Individualverteidigung

Einzelpersonen verteidigen wir in Ermittlungsverfahren sowie in allen strafgerichtlichen Instanzen. Wenn es zu Zwangsmaßnahmen kommt, leisten wir vor Ort „Erste Hilfe“ und stellen die Weichen für das weitere Vorgehen. Hierzu halten wir an unseren Standorten speziell geschulte Anwaltsteams vor.

Als erfahrene Strafverteidiger verfolgen wir das Ziel, auf ein Ermittlungsverfahren bereits so früh wie möglich strategisch einzuwirken, um eine Anklage und damit eine Hauptverhandlung zu vermeiden.

Ausgewählte Referenzen:

  • Verteidigung von Vorstandsmitgliedern mehrerer Banken und Sparkassen sowie politischer Amtsträger, u.a. gegen den Vorwurf der Untreue
  • Verteidigung eines international tätigen Hotelinvestors gegen den Vorwurf des Subventionsbetruges
  • Mandatierungen in zahlreichen Korruptionsverfahren, u.a. auch Auslandskorruption
  • Verteidigung eines Geschäftsführers in einem komplexen steuerstrafrechtlichen Verfahren
  • Verteidigung eines Bauunternehmens gegen Korruptions- und Kartellvorwürfe
  • Verteidigung eines Aufsichtsratmitglieds gegen Vorwürfe im Bereich Arbeitsstrafrecht
Beratung von Unternehmen

Wir beraten regelmäßig Unternehmen, die sich in strafrechtlichen Krisensituationen befinden. Sieht sich ein Unternehmen mit Ermittlungen konfrontiert, weil sich Mitarbeiter strafrechtlich relevant verhalten haben sollen, koordinieren wir – soweit zielführend – die Verteidigung der Mitarbeiter im Sinne einer die gemeinsamen Interessen wahrnehmenden Sockelverteidigung. Das Unternehmen selbst verteidigen wir gegen Sanktionen wie Geldbußen und Verfall. Im Interesse des Unternehmens sorgen wir dabei für eine enge Kommunikation mit den Ermittlungsbehörden, um z.B. öffentlichkeitswirksame Ermittlungen zu verhindern.

Ausgewählte Referenzen:

  • Verteidigung mehrerer internationaler Konzernunternehmen gegen Unternehmensgeldbußen und Verfall
  • Beratung eines Telekommunikationskonzerns in Ermittlungsverfahren gegen Mitarbeiter wegen Untreue und Steuerhinterziehung
  • Beratung mehrerer Unternehmen (u.a. aus dem Bereich Anlagenbau) gegen Vorwürfe der fahrlässigen Tötung nach Arbeits- oder Betriebsunfällen
  • Verteidigung eines deutschen Verkehrsflughafens gegen Vorwürfe im Bereich des Umweltstrafrechts
  • Verteidigung eines Bauunternehmens gegen Korruptions- und Kartellvorwürfe
Strafrechtliche Compliance

Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der präventiven strafrechtlichen Beratung sowie im Bereich Criminal Compliance. Wir unterstützen Unternehmen, strafrechtliche Risiken bereits im Vorfeld zu identifizieren und zu minimieren. Dabei helfen wir beim Aufbau von Compliance-Systemen, erstellen auf das Unternehmen zugeschnittene Leitfäden und schulen Mitarbeiter. Hierbei können wir auf die Ressourcen unseres multidisziplinär ausgerichteten Kompetenzteams Compliance zurückgreifen, z.B. in Fragen des Kartell-, Arbeits- oder Datenschutzrechts.

Zur internen Aufklärung möglicher Verstöße oder auch verdachtsunabhängig führen wir regelmäßig Audits durch. Im Falle konkreter Verdachtsmomente übernehmen wir – in enger Zusammenarbeit mit dem betroffenen Unternehmen – auch die internen Ermittlungen. Hierzu gehören insbesondere das Auffinden und Auswerten von Beweismaterial sowie Mitarbeiterinterviews. Soweit notwendig nehmen wir auch Kontakt mit Ermittlungsbehörden oder Aufsichtsorganen auf. 

Ausgewählte Referenzen:

  • Entwicklung und Implementierung von Compliance-Programmen und Schulungsveranstaltungen in zahlreichen Groß- und Mittelstandsunternehmen sowie für Unternehmen der öffentlichen Hand
  • Audits für mehrere weltweit tätige Industrieunternehmen (darunter mehrere DAX-Unternehmen), teilweise mit umfangreichen internen Ermittlungen