Anwälte Kompetenzen Veranstaltungen Nachrichten EN

Praxisgruppen

Kompetenzteams

Beratungsschwerpunkte

Dr. Kraft verteidigt Einzelpersonen in Wirtschafts- und Steuerstrafverfahren und nimmt deren Rechte gegebenenfalls auch vor Parlamentarischen Untersuchungsausschüssen wahr. Er vertritt zudem (auch internationale) Unternehmen, die in Straftaten involviert sind und agiert in diesem Zusammenhang sowohl als „Unternehmensverteidiger“ als auch als Vertreter geschädigter Unternehmen . Außerhalb solcher Krisensituationen berät Dr. Kraft präventiv und in Fragen strafrechtlicher Compliance (Aufbau von Compliance-Systemen, Durchführung von Korruptions-Audits, Internal Investigations, Inhouse-Schulungen, Überprüfung bestehender Compliance-Programme).

Was andere sagen

Top-Anwalt Wirtschaftsstrafrecht 2019
WirtschaftsWoche Top-Kanzleien 2019

Empfohlen im Bereich Compliance-Beratung
Legal 500 Deutschland 2017

Einer der meist empfohlenen Anwälte für Wirtschaftsstrafrecht
Handelsblatt/Best Lawyers® 'Deutschlands Beste Anwälte 2020'

Ausgewählte Referenzen 

  • Verteidigung eines Hotelinvestors wegen des Verdachts des Subventionsbetruges 
  • Verteidigung eines Vertriebsmitarbeiters wegen des Verdachts der Bestechung russischer Amtsträger
  • Verteidigung eines ehemaligen Filialleiters einer deutschen Bank wegen des Verdachts der Bestechlichkeit im geschäftlichen Verkehr
  • Korruptions-Audits bei Tochtergesellschaften eines DAX-Unternehmens; Begleitung Internal Investigations bei der Aufklärung von Sachverhalten
  • Aufbau von Compliance Systemen bei Unternehmen der öffentlichen Daseinsvorsorge
  • Umsetzung strafrechtlicher Compliance-Maßnahmen bei einem deutschen Großflughafen

Vita  

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und an der Universität Regensburg, 1992 bis 1996
  • Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Strafrecht und Kriminologie der Universität Regensburg (Prof. Dr. Klaus Rolinski), 1997 bis 1999
  • Promotion zum Strafprozessrecht, 1997 bis 2001
  • Visiting Scholar an der Tulane Law School, New Orleans, 1998
  • Referendariat beim Oberlandesgericht Nürnberg, 1998 bis 2000
  • Rechtsanwalt seit 2001, seit 2002 bei Wessing II Verjans Rechtsanwälte/VBB Rechtsanwälte ausschließlich im Bereich des Wirtschaftsstrafrechts
  • Seit 2008 Rechtsanwalt bei Kapellmann

Weitere Qualifikationen und Mitgliedschaften 

  • Lehrbeauftragter für Corporate Compliance und Wirtschaftsstrafrecht an der Westfälischen Hochschule in Recklinghausen
  • Lehrbeauftragter für Corporate Compliance an der Hochschule Düsseldorf
  • Dozent für Wirtschaftsstrafrecht am Forschungszentrum Risikomanagement an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg 
  • Dozent bei der DeutscheAnwaltAkademie
  • Referent zahlreicher Seminare und Schulungen zum Wirtschaftsstrafrecht
  • Mitglied der ARGE Strafrecht beim Deutschen Anwaltverein
  • Mitglied der Wirtschaftsstrafrechtlichen Vereinigung e.V. (WisteV); Leitung des Arbeitskreises Arbeitsstrafrecht
  • Mitglied des Netzwerk Compliance e.V.

Publikationen

Aufsätze

Kraft/Lange, Gastbeitrag zur Verabschiedung des Gesetzes gegen Korruption im Gesundheitswesen, Legal Tribune Online, 09.05.2016       (zum Beitrag)

Kraft/Lange, Gastbeitrag zu Bestechlichkeit und Bestechung im Gesundheitswesen, Legal Tribune Online, 06.02.2015 (zum Beitrag)

Kraft/Veit, Schwarzarbeit am Bau - Übersicht, Gefahren, Lösungsansätze, NZBau 2011, S. 321 ff.

Kraft, Die Garantenpflicht des Leiters der Innenrevision und des Compliance-Officers zur Abwendung von unternehmensbezogenen Straftaten, wistra 2010, S. 81 ff.

Kraft, Compliance 2.0 - der Abschied von der Feigenblatt-Funktion bei der Korruptionsbekämpfung, in Kapellmann/Vygen (Hrsg.), Jahrbuch Baurecht 2009, S. 275 ff.

Kraft, Zur Garantenstellung des Compliance-Officers - Unterlassungsstrafbarkeit durch Organisationsmangel?, CCZ 2009, S. 29 ff. (mit Rechtsanwalt Dr. Klaus Winkler)

Kraft, Angestelltenbestechung im Geschäftsverkehr – Strafbarkeit weltweit?, Der Syndikus, September/Oktober 2003, S. 34 ff. (mit Rechtsanwalt Dr. Heiko Ahlbrecht)

Urteilsanmerkungen

Kraft, Anmerkung zu OLG Hamm, Beschl. V. 13.01.2005 – 3 Ws 654, 655/04, StV 2007, S. 195 ff.

Sonstige

Kraft, Rezension: "Der strafprozessuale Beweisantrag" von Rüdiger Deckers, StRR 2009, S. 57 f.

Kraft, Umweltstrafrecht, 2. Auflage, Düsseldorf, 2006

Kraft, Das nemo-tenetur-Prinzip und die sich daraus ergebenden Rechte des Beschuldigten in der polizeilichen Vernehmung – Eine rechtsvergleichende Untersuchung des amerikanischen und deutschen Strafprozessrechts, Dissertation, Hamburg, 2002

Veranstaltungen

27.11.2019
Adventsgespräche - Rechtssicher in das neue Jahr

Das Jahr 2019 neigt sich langsam dem Ende zu. Gerade im Bereich Compliance hat es viele spannende Entwicklungen mit sich gebracht – nicht zuletzt das neue Gesetz zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen und eine neue EU-Richtlinie zum Schutz von Hinweisgebern, sog. Whistleblowern. Auch im kommenden Jahr werden uns diese Themen weiter begleiten. Dann wird ihre rechtssichere Umsetzung in den Unternehmen im Fokus stehen.

Außerdem werden uns der aktuelle Entwurf eines Verbandssanktionengesetzes und die Frage beschäftigen, welche Folgen dessen Umsetzung für Unternehmen – insbesondere in den Bereichen Compliance und interne Ermittlungen – haben wird.

Im Rahmen unserer jährlichen Veranstaltungsreihe möchten wir mit Ihnen wieder die wichtigsten aktuellen und kommenden Entwicklungen im Bereich Compliance erläutern und Ihnen Hinweise für deren Umsetzung in der Praxis an die Hand geben.

Anschließend möchten wir den Abend gemeinsam mit Ihnen der Jahreszeit entsprechend bei Glühwein, Fingerfood und Weckmännern ausklingen lassen.

Näheres zum Programm und ein Anmeldeformular finden Sie hier.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um kurzfristige Rückmeldung. Gerne können Sie diese Veranstaltung auch weiterempfehlen.

Tätigkeitsgebiet: Compliance

Anmeldung bei: Nadja Beumer-Stresius

Veranstalter: Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB

Adresse: Viersener Straße 16, D-41061, Mönchengladbach

28.11.2018
Adventsgespräche - Rechtssicher in das neue Jahr -

Das Jahr 2018 neigt sich langsam dem Ende zu. Gerade im Bereich Compliance hat es viele spannende Entwicklungen mit sich gebracht – nicht zuletzt das Inkrafttreten der DSGVO, die ersten praktischen Erfahrungen im Umgang mit dem neuen Geldwäschegesetz und wegweisende Entscheidungen im Arbeitsstrafrecht.

Auch im kommenden Jahr werden uns diese Themen weiter beschäftigen. Dann wird ihre rechtssichere Umsetzung in den Unternehmen im Fokus stehen. Zudem beginnt die Vorbereitung auf den Start des neuen Wettbewerbsregisters.

Im Rahmen unserer neuen Veranstaltungsreihe möchten wir mit Ihnen von nun an einmal im Jahr die wichtigstenaktuellen und kommenden Entwicklungen im Bereich Compliance erläutern und Ihnen Hinweise für deren Umsetzungin der Praxis an die Hand geben.

Anschließend möchten wir den Abend gemeinsam mit Ihnen der Jahreszeit entsprechend bei Glühwein, Fingerfoodund Weckmännern ausklingen lassen.

Näheres zum Programm und ein Anmeldeformular finden Sie hier.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um kurzfristige Rückmeldung. Gerne können Sie diese Veranstaltung auch weiterempfehlen.

Tätigkeitsgebiet: Compliance, Datenschutzrecht

Anmeldung bei: Nadja Beumer-Stresius / Marina Pies

Veranstalter: Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB

Adresse: Viersener Straße 16, D-41061, Mönchengladbach

Alle Veranstaltungen zeigen

Anwälte Kompetenzen Veranstaltungen Nachrichten Standorte Karriere Online Services Publikationen Über Kapellmann