Anwälte Kompetenzen Veranstaltungen Nachrichten Karriere EN

Beratungsschwerpunkte

Dr. Dressel berät Auftraggeber und Auftragnehmer in allen Bereichen des privaten Baurechts. Dies umfasst vor allem auch die baubegleitenden Beratung von Großbauvorhaben im Infrastrukturbereich. Daneben berät Dr. Dressel insbesondere auch Architekten und deren Auftraggeber in allen Fragen der Vertragsgestaltung, Vertragsabwicklung und Haftung. Der Schwerpunkt seiner Beratungspraxis liegt hier auf dem Gesundheitssektor, insbesondere dem Krankenhausbau.

Schließlich liegt ein Schwerpunkt der Tätigkeit von Dr. Dressel auf dem nachhaltigen Planen und Bauen (Kapellmann | green contracts). Ob es um die Umsetzung von ESG-Kriterien in der Praxis oder die Erreichung von Zertifizierungen für bestimmte Projekte geht – Dr. Dressel unterstützt Auftraggeber und Auftragnehmer über alle Phasen hinweg: von der Planung, über die Errichtung und Nutzung bis hin zum Rückbau.

Ausgewählte Referenzen

  • Stadt Köln: Einsturz Historisches Stadtarchiv
  • Stadt Köln: Gesamtinstandsetzung und Teilerneuerung der Mülheimer Brücke
  • Klinikum Heilbronn: Beratung des Generalplaners

Vita

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg und an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn, 2005 bis 2010
  • Mitarbeiter am Institut für deutsche und rheinische Rechtsgeschichte der Universität Bonn, 2008 bis 2012
  • Promotion zur Geschichte des gewerblichen Rechtsschutzes, 2010 bis 2012
  • Referendariat beim Oberlandesgericht Köln, mit Stationen beim Deutschen Generalkonsulat in Schottland und beim Bundesverband der Deutschen Industrie, 2012 bis 2014
  • Rechtsanwalt bei Kapellmann seit 2015

Weitere Qualifikationen und Mitgliedschaften

  • Mitglied des Instituts für Baurecht Freiburg im Breisgau e.V. (IfBF)
  • Mitglied des Deutschen Baugerichtstag e.V.
  • Teilnahme an der Fortbildung "Grundlagen des Nachhaltigen Bauens" der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen

Publikationen

Aufsätze

Dressel, Nachhaltiges Bauen – Herausforderungen in Planerverträgen, NZBau 2021, 224

Dressel, BauR 2019, Die Reichweite der Haftung des bauüberwachenden Architekten, 398

Urteilsanmerkungen

Dressel, Kündigung lässt Prüf- und Hinweispflichten nicht entfallen!, Anm. zu LG Rostock, Urteil vom 22.11.2019 – 1 S 177/18, IBRRS 2020, 0920 (online)

Sonstige

Dressel, §§ 644, 645 BGB, in: BeckOK Bauvertragsrecht, Leupertz/Preussner/Sienz, 8. Online-Edition, 2020

Veranstaltungen

14.10.2021
Nachhaltiges Bauen in der Vertragsgestaltung und Abwicklung

Ziel des nachhaltigen Bauens ist der Schutz allgemeiner Güter wie Umwelt, Ressourcen, Gesundheit, Kultur und Kapital. Die Umsetzung der Nachhaltigkeitsgedanken in Bauvorhaben erfolgt durch Kreislaufwirtschaftsansätze wie „cradle to cradle“, verschiedene Siegel für nachhaltige Baumaterialien und insbesondere Zertifizierungssysteme wie beispielsweise das der DGNB, LEED, BREEAM usw. Diese Systeme sind teilweise schon länger am Markt bekannt – sie erlangen jedoch eine zunehmende Bedeutung. 

Doch wie wirken sich insbesondere die Zertifizierungssysteme in der bauvertraglichen Praxis aus? Welche Rolle nimmt der Auditor in dem Gefüge der an einem Bauvorhaben beteiligten Vertragsparteien ein? Welche Besonderheiten sind hinsichtlich der Erreichung von Zertifikaten in der Gestaltung von Planerverträgen zu berücksichtigen? Wie sind Verträge mit Aus-führenden zu gestalten und abzuwickeln? Diese und weitere Fragen werden anhand konkreter Anwendungsbeispiele aus der Praxis beantwortet.

Nähere Informationen zu Programm und Inhalt finden Sie hier.

Tätigkeitsgebiet: Architekten- und Ingenieurrecht, Bauvertragsrecht

Veranstalter: IBR-Seminarzentrum, Heinrich-von Stephan-Straße 3, 68161 Mannheim

Adresse: Mannheim

29.07.2021
ACHTUNG: Terminänderung! Kapellmann Aktuell | Die richtige Berechnung von Nachträgen - ein Streitgespräch

Ursprünglich war das Online-Seminar auf den 28.07.2021, 14:00 Uhr, angesetzt, aus organisatorischen Gründen müssen wir den Termin verschieben auf

Donnerstag, 29.07.2021, 9:30 Uhr. 

Zum Preisrecht der VOB/B: Im Rahmen eines Streitgesprächs zwischen einem anwaltlichen AG-Vertreter und einem entsprechenden AN-Vertreter versuchen wir zu klären, welche Chancen und Risiken für beide Parteien bestehen. 

Mehr zum Inhalt, zum Ablauf sowie zur Anmeldemöglichkeit finden Sie hier! 

Tätigkeitsgebiet: Architekten- und Ingenieurrecht, Bauvertragsrecht

Veranstalter: Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB

Adresse: #Online

30.04.2021
Kapellmann Aktuell | Nachhaltiges Bauen in Vergabe und Vertragsgestaltung

Ob durch Offenlegungs- und Taxonomieverordnung auf EU-Ebene, der Klimaschutzplan 2050 der Bundesregierung oder die „Fridays for future“-Bewegung – Nachhaltigkeit ist in aller Munde.

Mehr zum Inhalt, zum Ablauf sowie zur Anmeldemöglichkeit finden Sie hier!

Tätigkeitsgebiet: Architekten- und Ingenieurrecht, Bauvertragsrecht, Vergaberecht

Veranstalter: Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB

Adresse: #Online

Alle Veranstaltungen zeigen

Anwälte Kompetenzen Veranstaltungen Nachrichten Standorte Karriere Online Services Publikationen Über Kapellmann