Anwälte Kompetenzen Veranstaltungen Nachrichten Karriere EN

Beratungsschwerpunkte

Andreas Rietzler berät private und öffentliche Mandanten zu allen verwaltungsrechtlichen Fragestellungen im Zusammenhang mit der Realisierung von Bauvorhaben und der Durchführung komplexer Genehmigungsverfahren für Großprojekte. Die Schwerpunkte seiner Beratungstätigkeit liegen hierbei im Bereich des Bauplanungs-, Bauordnungs- und Denkmalschutzrechts sowie im Fachplanungs- und Umweltrecht (insb. Naturschutzrecht, Immissionsschutzrecht, Recht der Umweltprüfungen). Daneben berät Andreas Rietzler zu sämtlichen Fragen des Enteignungs- und Entschädigungsrechts sowie der Sicherung der Grundstücksinanspruchnahme. Weitere Tätigkeitsfelder liegen im Wirtschaftsverwaltungsrecht und im Verfassungsrecht.

Ausgewählte Referenzen

  • Freiheits- und Einheitsdenkmal Berlin
  • Offshore-Windpark Nordsee Two
  • Beiersdorf AG: Errichtung eines neuen Produktionsstandorts in Leipzig
  • Automobilhersteller: Änderung eines bestehenden Produktionsstandorts
  • Diverse Vorhabenträger bei der Planfeststellung linearer Infrastrukturvorhaben
  • Diverse Projektgesellschaften bei der Planung und Zulassung von Windenergieanlagen
  • Diverse Berliner Wohnungsbaugesellschaften bei der Schaffung von Baurecht  
  • Laufend Prozessbegleitungen in umwelt- und genehmigungsrechtlichen Verwaltungsstreitsachen

Weitere Qualifikationen und Mitgliedschaften

  • Lehrbeauftragter an der HWR Berlin
  • Dozent bei verschiedenen Bildungseinrichtungen
  • Diverse Veröffentlichungen zum Umwelt- und Planungsrecht
  • Mitglied der Gesellschaft für Umweltrecht e.V. und des European Environmental Law Forum (EELF)

Vita

  • Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Konstanz, 2005 bis 2010
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Rechtswissenschaft der Universität Konstanz, Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Europarecht, 2010 bis 2013
  • Referendariat in Berlin und Paris, 2013 bis 2015
  • Rechtsanwalt bei Linklaters LLP, Praxisgruppe Umwelt- und Planungsrecht, 2016 bis 2018
  • Rechtsanwalt bei Kapellmann seit 2018
  • Laufendes Promotionsvorhaben zum Artenschutzrecht an der Universität Konstanz
Oops, an error occurred! Code: 2021050720112797214ca0

Veranstaltungen

15.06.2021
Genehmigung von Windenergievorhaben - Verfahren und Nebenbestimmungen

Genehmigungsverfahren nach BlmSchG

Verstehen Sie die Grundlagen und Besonderheiten des Trägerverfahrens im Rahmen einer Genehmigung nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG). Lernen Sie die Grundsätze des Immissionsschutzrechts in der Praxis kennen und erhalten Sie eine Einführung in die zentralen Punkte von Umweltverträglichkeitsprüfungen (UVP). Wir zeigen Ihnen zudem, wie sich die UVP von anderen Prüfinstrumenten des Natur- und Artenschutzes abgrenzt und welche Rolle sie für die Bestandskraft der Genehmigung besitzt.

Prüfung der BlmSchG-Genehmigung

Lernen Sie, welche Anforderungen an die Antragsunterlagen und deren Vollständigkeit gestellt werden und erhalten Sie nützliche Praxistipps zu Inhalten von Fachgutachten. Unsere Experten vermitteln Ihnen zudem, wie ein Genehmigungsbescheid aufgebaut ist und ab welchem Zeitpunkt dieser Bestandskraft erlangt. Nicht zuletzt erfahren Sie, welche Rechtsmittel und Klagemöglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen.

Baurechtliche Nebenbestimmungen

Erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen Nebenbestimmungen zu Eiswurf, Standsicherheit und Rückbausicherheit sowie natur- und artenschutzbezogene Regelungen. Lernen Sie von unseren erfahrenen Referentinnen und Referenten, wie Sie mit nachträglichen Umplanungen und Vorhabensänderungen umgehen. Erfahren Sie zudem, welche Rechtsmittel bei anfechtbaren Nebenbestimmungen für Sie zur Verfügung stehen.

Weiter Informationen zu Programm und Anmeldung finden Sie hier.

Tätigkeitsgebiet: Energierecht

Veranstalter: BWE - Bundesverband WindEnergie

Adresse: #Online

05.10.2021
Genehmigung von Windenergievorhaben - Verfahren und Nebenbestimmungen

Genehmigungsverfahren nach BlmSchG

Verstehen Sie die Grundlagen und Besonderheiten des Trägerverfahrens im Rahmen einer Genehmigung nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG). Lernen Sie die Grundsätze des Immissionsschutzrechts in der Praxis kennen und erhalten Sie eine Einführung in die zentralen Punkte von Umweltverträglichkeitsprüfungen (UVP). Wir zeigen Ihnen zudem, wie sich die UVP von anderen Prüfinstrumenten des Natur- und Artenschutzes abgrenzt und welche Rolle sie für die Bestandskraft der Genehmigung besitzt.

Prüfung der BlmSchG-Genehmigung

Lernen Sie, welche Anforderungen an die Antragsunterlagen und deren Vollständigkeit gestellt werden und erhalten Sie nützliche Praxistipps zu Inhalten von Fachgutachten. Unsere Experten vermitteln Ihnen zudem, wie ein Genehmigungsbescheid aufgebaut ist und ab welchem Zeitpunkt dieser Bestandskraft erlangt. Nicht zuletzt erfahren Sie, welche Rechtsmittel und Klagemöglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen.

Baurechtliche Nebenbestimmungen

Erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen Nebenbestimmungen zu Eiswurf, Standsicherheit und Rückbausicherheit sowie natur- und artenschutzbezogene Regelungen. Lernen Sie von unseren erfahrenen Referentinnen und Referenten, wie Sie mit nachträglichen Umplanungen und Vorhabensänderungen umgehen. Erfahren Sie zudem, welche Rechtsmittel bei anfechtbaren Nebenbestimmungen für Sie zur Verfügung stehen.

Weiter Informationen zu Programm und Anmeldung finden Sie hier.

Tätigkeitsgebiet: Energierecht

Veranstalter: BWE - Bundesverband Wind Energie

Adresse: #Online

27.10.2020
19. Fachtagung Genehmigungsverfahren in Rohstoffbetrieben

Die Fachtagung „Genehmigungsverfahren in Rohstoffbetrieben“ ist bereits seit rund 30 Jahren eine feste Institution für verfahrensrechtliche Aspekte und Fragen der Baustoffe-/Steineund Erden-Industrie.

Andreas Rietzler wird am Dienstag, den 27. Oktober 2020, zum Thema "Kennen Sie das Umwelt-Informations-Gesetz UIG" vortragen.

Nähere Informationen und eine Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.

Tätigkeitsgebiet: Öffentliches Recht

Veranstalter: GEOPLAN GmbH

Alle Veranstaltungen zeigen

Anwälte Kompetenzen Veranstaltungen Nachrichten Standorte Karriere Online Services Publikationen Über Kapellmann